Iris Lamouyette. Foto: pm

ROTTWEIL – Am Sams­tag, 9.  Febru­ar ab 20 Uhr  ist im Zim­mer­thea­ter Iris Lamou­y­et­te mit ihrem Pro­gramm „Lie­der aus der Luder-Lounge“ zu erle­ben.

Vir­tu­os spielt die Kom­po­nis­tin, Sän­ge­rin und Pia­nis­tin Iris Lamou­y­et­te in ihren Solo­pro­gram­men auf aus­ge­spro­chen unter­halt­sa­me und amü­san­te Wei­se mit Melo­di­en, Wor­ten und dem Publi­kum. Ein ein­drucks­vol­les Feu­er­werk an Gesang, schril­len Out­fits und fre­chen, kaba­ret­tis­ti­schen Zwi­schen­tö­nen hat sie zu bie­ten, nie gehör­te und gese­he­ne Über­ra­schun­gen nebst trie­fen­der Iro­nie inklu­si­ve. Die Stim­mun­gen wech­seln mit den Kos­tü­men, erzählt wer­den Geschich­ten von der Lie­be, der Hoff­nung und dem ver­zwei­fel­ten Ver­such, doch end­lich dumm zu wer­den. Außer­dem dabei: Nym­pho­ma­ni­sches, die Hin­ga­be zum schwar­zen Lack eines Flü­gels und vie­les mehr. Das Hand­ge­päck der Köl­ne­rin besteht aus Kla­vier, Akkor­de­on, Sound­ma­schi­ne und einer Stim­me, die sich in jeder Ton­la­ge hören las­sen kann.