Zimmertheater Rottweil startet in die Freiluftsaison

Zimmertheater Rottweil startet in die Freiluftsaison

ROTTWEIL – Das Zimmertheater Rottweil startet diese Woche in die Freiluftsaison mit vier verschiedenen Stücken. Alle geplanten Stücke in dieser Woche finden im Bockshof statt. Die in der Alten Stallhalle geplanten Vorstellungen werden in den Bockshof verlegt, weil die Inzidenz in dieser Woche noch zu hoch ist, um in Innenräumen zu spielen.

Es beginnt ein wahres Feuerwerk an Inszenierungen: zwei Premieren und zwei Wiederaufnahmen, ein Klassiker, ein modernes Stück, ein Kinderstück und der Sommertheaterhit aus dem letzten Jahr. Insgesamt ein extrem vielfältiges Programm für die ganze Familie:

Am Donnerstag, 17. Juni ab19.30 Uhr „Atmen“ von Duncan McMillan – Wiederaufnahme im Bockshof

Am Freitag, 18. Juni ab 19.30 Uhr „Prinz Friedrich von Homburg“ von Heinrich von Kleist – Premiere im Bockshof

Am Samstag, 19. Juni ab 19.30 Uhr „Das kunstseidene Mädchen“ von Irmgard Keun – Wiederaufnahme im Bockshof

Am Sonntag, 20. Juni ab 16 Uhr „Ronja Räubertochter“ von Astrid Lindgren – Premiere im Bockshof  

Karten für 18 Euro, ermäßigt neun Euro, bei dem Kinderstück Erwachsene 12 Euro, Kinder acht Euro, gibt es über die Touristinfo Rottweil und die Buchhandlung Klein. Die Abendkasse öffnet um 18.30 Uhr, zu dieser Uhrzeit steht auch der Testbus im Bockshof. Es gelten die drei Gs: getestet (nicht älter als 24 Stunden), geimpft oder genesen.

Das Zimmertheater hat ein Servicetelefon mit der Nummer 0157 /51667613, bei dem man sich täglich über den aktuellen Spielort informieren kann.

 

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 15. Juni 2021 von NRWZ-Redaktion. Erschienen unter https://www.nrwz.de/kultur/zimmertheater-rottweil-startet-in-die-freiluftsaison/315765