(Anzei­ge). Der Foto­graf Sebas­ti­an Wehr­le stellt der­zeit in Rott­weil aus. Und zwar in Form einer Ver­kaufs­schau, die für Jeder­mann 24 Stun­den am Tag zum Anschau­en zugäng­lich ist: im Schau­fens­ter der Gale­rie Dyma in der Obe­ren Haupt­stra­ße. HINWEIS: Das Gewinn­spiel ist been­det!

Sebas­ti­an Wehr­le ist Foto­graf, sein Stu­dio liegt in Frei­amt mit­ten im Schwarz­wald. Inspi­ra­ti­on schöpft er aus sei­ner Ver­gan­gen­heit im Simons­wäl­der­tal, umge­ben von Trach­ten, ein Leben auf dem Bau­ern­hof mit Hund, Kat­ze und vie­len ande­ren Tie­ren. Trach­ten­trä­ger und -trä­ge­rin­nen foto­gra­fiert Wehr­le, ver­frem­det sie oft.

Sei­ne Lie­be zur Hei­mat spie­gelt sich aber auch in tol­len Natur­fo­to­gra­fi­en. „Mich haben Foto­gra­fen wie Ste­ve McCur­ry und Scott Kel­by inspi­riert. Der aktu­el­le Trend, der durch den Schwarz­wald weht, hat natür­lich auch sehr gehol­fen.“ Nach­dem er einst mit dem Fahr­rad von Los Ange­les nach Peru und durch Asi­en reis­te, wid­met Wehr­le sich aus­schließ­lich der Foto­gra­fie.

Es hat sich her­aus­ge­stellt, dass ich süch­tig bin, den Aus­lö­ser der Kame­ra zu drü­cken – digi­tal und ana­log. Der Reiz, der von schö­nem Licht oder einer tol­len Situa­ti­on aus­geht, ist das, was mich antreibt. Ohne Kame­ra gehe ich nicht aus dem Haus.“ Die Foto­gra­fi­en von Sebas­ti­an Wehr­le sind bis 10. April in der Gale­rie Dyma zu sehen. Und zwar im Schau­fens­ter, also auch von der Stra­ße aus.

Fotos: pm

NRWZ-Gewinnspiel

In Zusam­men­ar­beit mit Gale­rie­be­trei­ber Stef­fen Dyma von der Gale­rie Dyma in Rott­weil hat Foto­graf Wehr­le nun den NRWZ-Lesern ein ganz beson­de­res Geschenk gemacht: die Schwarz­wald­la­dy mit dem Bol­len­hut als gerahm­tes Gemäl­de in der Grö­ße 60 mal 90 Zen­ti­me­ter.

Die Ver­lo­sung hat statt­ge­fun­den, die Gewin­ne­rin ist benach­rich­tigt wor­den.

Ein Hin­weis: Ermög­licht haben das Gewinn­spiel der Künst­ler selbst mit sei­ner Spen­de und Stef­fen Dyma von der Gale­rie Dyma in Rott­weil. Wir erlau­ben uns daher, auf die­se Gale­rie zu ver­wei­sen. Sie fin­den wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter http://www.galerie-dyma.de/

Es gibt dort die Schwarz­wald-Lady, aber auch ande­re Moti­ve des Künst­lers bereits güns­tig als Post­kar­te mit und ohne Rah­men und als klei­ne­re, aber auch gro­ße und sehr hoch­wer­ti­ge Dru­cke.

Im Sin­ne des Prin­zips „buy local” zur Unter­stüt­zung des örtrli­chen Ein­zel­han­dels wür­den wir uns freu­en, wenn Sie die­sen Tipp als zwar werb­lich, aber gut gemeint und nicht als beläs­ti­gend wahr­neh­men wür­den. Wir vom NRWZ Ver­lag haben kei­nen Vor­teil, wenn Sie bei Dyma ein­kau­fen soll­ten.