- Anzeigen -

Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

(Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

(Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

(Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

Wohntrends 2020: Möbel, Farben und Muster zum Wohlfühlen

(Anzeige). Der Einrichtungsstil ändert sich von Jahr zu Jahr. Was geht – was kommt? Wir präsentieren Ihnen die Wohntrends 2020.

Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

(Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

(Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...
19.7 C
Rottweil
Dienstag, 14. Juli 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

    (Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

    Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

    (Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

    Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

    (Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

    Wohntrends 2020: Möbel, Farben und Muster zum Wohlfühlen

    (Anzeige). Der Einrichtungsstil ändert sich von Jahr zu Jahr. Was geht – was kommt? Wir präsentieren Ihnen die Wohntrends 2020.

    Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

    (Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

    Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

    (Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

    Zwei Ausnahmemusiker im Dialog

    Rottweiler Jazz-Reihe im Refektorium des Kapuziners

    ROTTWEIL – Johannes Mössinger und Joel Frahm kommen am Freitag, 5. April, mit ihrem neuen Album „New By Two“ ins Refektorium des Kapuziners in Rottweil. Beginn ist ab 20.30 Uhr, Einlass ist ab 19.30 Uhr.

    Johannes Mössinger und Joel Frahm setzen mit dem Album „New By Two“ (Unit Records UTR 4802) einen Meilenstein in ihrer jahrelangen, kreativen Zusammenarbeit. Im Herbst 2016 trafen sich die beiden Künstler für die Aufnahmen zum neuen Album in New York und fanden dort zur Essenz ihres Schaffens. Unmittelbar und direkt wird der Hörer eingenommen vom grandiosen rhythmischen Fluss der Musik, gespeist von eleganten glasklaren Ideen in Johannes Mössingers Klavierspiel und dem magischen Klang Joel Frahms am Saxophon. Von der ersten bis zur letzten Note entsteht diese ganz besondere Verbindung der beiden Instrumente und Musiker, welche einerseits die Voraussetzung für jedes Weltklasse-Duo darstellt und andererseits die Zuhörer zum absoluten Hör- und Musikgenuss führt.

    Mit seinem eleganten und virtuosen Spiel sorgt Pianist Johannes Mössinger genauso für Furore wie als Komponist von ausdrucksstarken, stilübergreifenden Jazzprogrammen. Mit verschiedenen Projekten steht er auf internationalen Bühnen und arbeitete mit Größen des Jazz wie Adam Nussbaum, Joe Lovano, Seamus Blake und Enrico Rava. Mit dem New Yorker Saxophonisten Joel Frahm hat er einen perfekten Partner gefunden, der diese Vielfalt und Raffinesse in seinem außergewöhnlichen Saxophonspiel einfängt und erklingen lässt. Der Shooting-Star der New Yorker Szene wurde bekannt durch seine Arbeit mit Brad Mehldau, Jane Monheit und Betty Carter.

    INFO: Karten sind an der Abendkasse für 14 Euro (ermäßigt 11 Euro) erhältlich. Kartenreservierung unter jazzimrefektorium@gmail.com.

     

    Aktuelle Stellenanzeigen auf NRWZ.de:

    - Anzeige -

    Newsletter

    - Anzeige -