„Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer nicht noch mehr verschlechtern”

Beim Thema City-Management ging es unter anderem um ein breiteres Gastronomie-Angebot. Zitat Kirsten Moosmann (CDU): „Das Arbeitszeitschutzgesetz ist die größte Hürde, die nötige Beschäftigung...

Auch vom Osten her umleiten

Die zu erwartenden Auswirkungen und die Tragweite dieser Maßnahme dürften insbesondere von zwei Faktoren abhängen. Zum einen, ob es gelingt den Transit-Schwerverkehr (LKW über...

Bürgerfreundliche Grüngutannahmestellen?

Als ich am Samstag unser Grüngut zur Grüngutannahmestelle beim Schweizer-Parkplatz in Schramberg brachte, glänzte mir eine neue, blaue riesengroße Abfallmulde der Firma Alba entgegen....

“Berneckpark” wäre passender

Historische Namen verlieren in Schramberg an Gültigkeit und werden durch angeblich besser klingende ersetzt. Aus dem Krankenhausgelände wurde jetzt im städtischen Förderprogramm der “Bühlepark”....

Wir alle sind das Problem

Traurig und entsetzlich dieser Vorfall, ohne Frage. Was aber genau so traurig und entsetzlich ist sind die Kommentare. Und es zeigt, dass nicht nur...

Menschliche Tragödie wird ausgeschlachtet

Ja, geht's noch - diese Tat im Schramberger Rathaus entbehrt jedem Recht, diese politisch, rassistisch oder hasserfüllt auszuschlachten. Sie ist nur eine menschliche Tragödie...

Der Markt wird’s nicht richten

Leserbrief zur grünen Podiumsdiskussion "Bezahlbares Wohnen im ländlichen Raum". "Bezahlbares Wohnen im ländlichen Raum", so der Titel einer Podiumsdiskussion der Grünen, aus der die zahlreichen...

Zurück in die Siebziger des vergangenen Jahrhunderts ?

Leserbrief zur Schließung der Erdgastankstelle in Rottweil Als Besitzer eines Erdgas betriebenen Automobils kann man den Eindruck gewinnen, es ginge zurück ins vergangene Jahrhundert. Als...

20 Jahre Tafel in Schramberg und keiner merkts….

Welche Überraschung am morgen beim ehrenamtlichen Dienstbeginn im Tafelladen in Schramberg: Sekt steht auf dem Tisch, ein Schild mit der Aufschrift "20 Jahre Tafelladen...

Taschenspielertrick kann man das nicht einmal nennen

Leserbrief zur Berichterstattung über den Städtischen Zuschuss für das Zimmertheater Von beantragten etwa 21.000 Euro erhält das Zimmertheater für 2019 etwa 11.000 Euro als Barzuschuss...

Einbrecher oder Einkäufer?

Modesünde oder bequeme Freizeitkleidung? An der Jogginghose scheiden sich die Geister. Die Hip-Hop-Szene hat sie seit den 1990er Jahren zumindest innerhalb ihrer Klientel auch...

Der erste Reichsstetthexa-Nachtumzug: recht kurz, saukalt, fast ohne Kapellen, aber von vielen besucht

(Meinung!) Viele hundert Menschen haben am Samstagabend den ersten Nachtumzug der Rottweiler Reichsstetthexa besucht. Darunter auch vereinzelt Original Rottweiler Narren, teils aus Interesse, teils,...

Nicht daran interessiert, Müll zu reduzieren?

Leserbrief zur Müllabfuhr in Rottweil ab 2020 Wir versuchen unseren Müll zu reduzieren und trennen diesen gewissenhaft. Unsere Tonne wird 8-wöchentlich (also 6-7 Mal pro...

„Danke für die halboffizielle Stellungnahme”

(Leserbrief). Zunächst möchte ich mich für die halboffizielle Stellungsnahme bedanken, die bei nahezu allen meinen Gesprächen daraufhin immerhin für Erheiterung gesorgt haben und mir...

Schlecht informiert

(Leserbrief). Eine  Mischung aus Unwahrheiten, Unwissenheit und unbegründeten Spekulationen findet sich im Leserbrief von Hansmichael Marx. Als ehemalige Gemeinderätin möchte ich das klar stellen. Gehen...

Die Haare stehen zu Berge

Der Stadtrat hat über die Zukunft der Kinder beschlossen: Das Freibad bleibt nächstes Jahr, übernächstes Jahr und möglicherweise noch länger geschlossen. Schon die Vorstellung,...

„Weiter so Schramberg!”

Warum auch immer eine ausführliche Stellungnahme der Stadt von Herrn Bernhardt in der NRWZ erscheint und nicht im Schwarzwälder Bote, auf den er sich...

Treffen mit Hindernissen

Wo trifft man sich denn? Diese Frage stellten sich die Räte des Rottweiler UBV-Gemeinderatsausschusses am Mittwoch Nachmittag, als zum Lokaltermin eingeladen war. Einige fanden...

Moderner Holzbau fürs neue Landratsamt

Leserbrief zum Artikel „Der Landkreis Rottweil: Bei der Energieeffizienz top“ Wir gratulieren dem Landkreis Rottweil zur Auszeichnung für sein energieeffizientes und nachhaltiges Handeln und Wirtschaften....

Plakate sind eigentlich überholt?

Der Verwaltungsausschuss des Schramberger Gemeinderates hat sich mit der Plakatierung von Veranstaltungen im Schramberger Stadtgebiet befaßt. (Wir haben hier berichtet.).Es ging dabei nicht um...

Weinhändler Grimm: Thyssenkrupp blickt auf Rottweil herab

Der Weinhändler und studierte Oenologe Michael Grimm ist bekannt auch dafür, dass er sich um die Entwicklung Rottweils sorgt. Für großes Aufsehen hat zuletzt...

Kalkung schadet Insekten

Zu unserem Bericht "Kalkung im Akkord" hat uns ein Leserbrief erreicht. Der Autor bezieht sich auch auf einen Bericht, der im Schwarzwälder Boten erschienen...

Trumpf-Wachstum – für die Anwohner wenig erfreulich

„Dieses neue, repräsentative Gebäude ist die Antwort auf das erfreuliche Wachstum…“ , so das Zitat aus der Pressemeldung vom 1. August 2018. Als angrenzender...

Kimmich war kein NSDAP-Mitglied

Dankbar bin ich für den Bericht am Jahrestag. Diese willkürlichen Machenschaften der Nazis dürfen besonders als Warnung für die Zukunft nicht in Vergessenheit geraten....

Lesermeinung: „Alles in bester Ordnung”

Nach all den ganzen Berichten über den Notstand und die katastrophalen Zustände in der Wittum-Einrichtung, ist es nun mal an der Zeit, die Sichtweise...

Frage an Radio Eriwan…

An die Stadt Schramberg stellte ich die Frage: „Wie viele Parkplätze wird die "Revitalisierung der Schiltach und der Bürgerpark entlang der Schiltach" in Schramberg Tal kosten?“ Die Antwort kam...

Auf Fake News reingefallen: Der Rottweiler AfD-Politiker und der Peinlich-Post

Emil Sänze, ein AfD-Politiker, der für den Wahlkreis Rottweil im Landtag von Baden-Württemberg sitzt, ist auf Facebook höchst aktiv. Kein Tag vergeht, an dem...

Der Aufzugstestturm Rottweil – ein PR-Desaster für Thyssenkrupp?

"Voll peinliches Affentheater ... wieder und wieder ..."  So fasst Klaus Siegmeier auf der Facebookseite der NRWZ zusammen, was er in den vergangenen Wochen...

Inkom – Drama in ?? Akten

Leserbrief zur  Inkom-Debatte Dem Tüchtigen steht bei das Glück, jedoch nicht gleich in jedem Stück. Doch Zimmerns Rathaus-Chefin Carmen fand durch des Glückes Fügung noch...

„Justiz verrückt?”

So könnte sich der Sitzungsvertreter der Rottweiler Staatsanwaltschaft nach gefühlt vier Stunden Verhandlung, 'wg. Hausfriedensbruchs' im Amtsgericht Oberndorf am Mittwoch gefragt haben. Ein Richter, der anderer Meinung...

Warum mein Herrchen die Landesgartenschau in Rottweil will …

Landesgartenschau? Ist mir wurscht. Ich persönlich finde schon heute genügend Wiesen und Bäume, um mich auszutoben und zu erleichtern, das kann so bleiben. Bloß:...

Soviel zur Bürgerbeteiligung am Beispiel Stadtentwicklung

Leserbrief zum Artikel "Stadt denkt über ein Stadtmuseum auf dem Gelände der alten Rottweiler Feuerwache nach" Gut, dass Frauen so hartnäckig sind und ungewollt die...

Selbstverständnis der Fasnet aufgehoben

Leserbrief zum Artikel "Umzug am Sonntag: Unbeschwerter Fasnets-Auftakt" Traditionell war und ist die Fasnet und deren Varianten wie Fastnacht, Fasching und durchaus auch Karneval dazu...

Leserbrief Sonja Rajsp zu „Unternehmernetzwerk lädt AfD-Politiker aus ”

Ich finde Ausgrenzung nicht gut und bin der Meinung, dass miteinander sprechen mehr bringt als übereinander. In diesem Falle ist das Pikante jedoch, dass...

„Getroffene Hunde bellen”

Deißlingens Bürgermeister Ralf Ulbrich ist bekannt für seine klaren Worte. Und für seinen ungebremsten Tatendrang auch in seiner zweiten Amtszeit. Der Erfolg bleibt nicht...

Die Rottweiler Obrigkeit auf Abwegen

"Wir in Rottweil leben Bürgerbeteiligung.” Mit leuchtenden Augen und stolz geschwellter Brust gab Bürgermeister Christian Ruf diesen Spruch im Gemeinderat zum Besten. Es war...

Neues Parkhaus: Alt-Oberbürgermeister Engeser meldet sich zu Wort

In der Diskussion um ein neues Parkhaus in der Bahnhofstraße in Rottweil - der Einzelhandelsverband GHV befürwortet diesen Standort - hat sich nun Alt-Oberbürgermeister...

Lesermeinung: Automobiler Wahn in und bei Rottweil-Neufra

Baustelle auf der B 14 zwischen Rottweil und Tuttlingen. Über eine lange Zeit quälte sich der Verkehr durch den kleinen Rottweiler Teilort Neufra. Vorbei...

Lehrstunden der Demokratie

Für unbefangene Zuhörer sind Gemeinderatssitzungen in Rottweil zuweilen ein zweifelhaftes Vergnügen, vorsichtig formuliert. Da geht es oft genug um Partei- beziehungsweise Fraktions-Egoismen, um Rechthabereien,...

Jugendbeteiligung – bisher eine Farce

Leserbrief zum ersten Jugendhearing in RottweilWelche Farce, die Rottweil erneut aufführt – nur leider nicht im Theater... Nach der Bürgerbeteiligung kommt jetzt die Jugendbeteiligung...

Tourismuskonzept für Rottweil geht nur mit Hängebrücke auf

Leserbrief zur geplanten Hängebrücke in Rottweil Die jüngsten Entwicklungen haben gezeigt, dass nur mit der Hängebrücke das Tourismuskonzept für Rottweil aufgeht, denn nur die Brücke...

Kauder, die SPD und das Versagen der Volksparteien – ein Kommentar

Der Satz stammt von Erwin Teufel, aber keiner hat ihn so sehr für sich beansprucht und gebetsmühlenartig wiederholt wie Volker Kauder: „Politik beginnt mit...

Bürgern darf zugetraut werden, sich selbst ein Urteil zu bilden

Wer in den letzten Wochen von Weitem auf Rottweil schaute, musste sich über den gespaltenen Stand des Rathauses in der Öffentlichkeit wundern: ständige erwartungsfrohe...

Novene für den Thyssenturm

Leserbrief zur Turmverkleidung des Testturms in Rottweil Oh, Bürgersleit, oh, Bürgersleit,oh, betat, wenn es z’betat geit!Oh, betat für dean Thyssenturm,den himmelhoha Betonwurm!Für dean wird‘s gottsmillionisch...

Gute Projekte brauchen im Vorfeld grundlegende inhaltliche und emotionale Betrachtung

Leserbrief zur aktuellen Diskussion um die Villa DuttenhoferGrundsätzlich sieht das Auge das, was es erwartet. Erwartet habe auch ich einen filigranen und lichten Anbau...

Geheimsache aufgedeckt: Narrenzunft gegen „Kleidle“ für Thyssenturm!

LeserbriefVom Blättle wissat’s älle Leit:Dr Turm wird im Oktober gweiht!Doch fehlt ihm immer no a Kleidle.Da Grund ka wissa bloß an „Gscheidle“:Dohinter steckt dia...

Helmut-Kohl-Passage statt Otto-Burger-Passage

Leserbrief zum Artikel „Ein Helmut-Kohl-Platz in Rottweil?“Auch hier sollten wir schwäbisches Understatement an den Tag legen und den "großen Pfälzer" mit einer kleinen Lösung...

Die Missachtung von Bürgern und Kunden

(Kommentar). Oberbürgermeister Ralf Broß bildet sich was ein auf die Bürgerbeteiligung in Rottweil. Zu Recht. Allerdings ist Bürgerbeteiligung noch lange nicht Bürgernähe, allenfalls ein...

Das Kleine vor Ort nicht aus Augen verlieren

Leserbrief zum Artikel "Ein Helmut-Kohl-Platz in Rottweil?"Jetzt, angesichts des Für und Wider um einen Straßennamen für Helmut Kohl, wäre genau der richtige Zeitpunkt gekommen,...

Leserbrief: Der tägliche Wahnsinn auf den Straßen

Seit über 60 Jahren bin ich Anwohner an der Bärenkreuzung in Sulgen und kann deshalb mit der Verkehrsbelastung an vielbefahrenen Straßen umgehen. Mit Erleichterung...

„…in luftiger Gondel der Freiheit entgegen.”

REGION (him) - Der neue Aufzug von ThyssenKrupp hat viele Journalisten und ihre Medien beschäftigt. Auch die in Berlin erscheidende Tageszeitung TAZ widmet dem...

Kein Wein und keine Räte

WALDMÖSSINGEN/SCHRAMBERG (red/wit) - In der Waldmössinger Ortschaftsratssitzung hatte sich jüngst ein Bürger empört: "Im Tal wird Wein und in Waldmössingen Wasser getrunken." Hintergrund des...

CDU und FDP machen Sänze salonfähig

Es ist richtig: Die Kriminalpolizeidirektion muss in Rottweil bleiben und die Verkehrspolizeidirektion in Zimmern o.R. Dass sich unsere Landtagsabgeordneten Stefan Teufel (CDU) und Gerhard...

Der Sonntag ist eine lebensnotwendige Atempause für die Menschen

Leserbrief zum verkaufsoffenen Sonntag am 21. Mai Durch einen Beschluss des Gemeinderates vor einigen Jahren gibt es in Rottweil keine öffentliche Debatte mehr zu verkaufsoffene...
Der 7484 fährt oft ziemlich leer durchs Land. Archiv-Foto: him

„Der Fahrschüler” – sehr frei nach Johann Wolfgang Goethes „Erlkönig”

SCHRAMBERG  (him) – Außerhalb der Schulzeiten und Pendlerverkehre bedauerlich wenig genutzt fährt stündlich der Bus 7848 zwischen den Bahnhöfen Schiltach und Rottweil hin und...

Fragwürdige Leistung

Leserbrief zum Maibaum in ZimmernFrüher war Maienstecken originell und ja, es war ein ungeschriebenes Gesetz, daß in der Nacht zum 1. Mai der Baum...

Nicht nur Rottweils Einzelhandel stirbt

Leserbrief zum Einzelhandel in RottweilWer für den Kauf eines Fernsehapparates 500 Modelle zur Auswahl benötigt und wer froh ist, dass er an einer Brezel...

Keine Lobby für Radfahrer und Fußgänger

Leserbrief zur Verbindungsstraße zwischen Hausen und ZimmernSeit vielen Jahren schon wird über die Verbindungsstraße zwischen Hausen und Zimmern diskutiert. Nun haben Gemeinderat und Verwaltung...

Braucht es für das OB-Amt wirklich so wenig?

Leserbrief zu den Ansichten des OB-Kandidaten Harald Becker:Beim Lesen der Presseerklärung des OB-Kandidaten Becker fällt die Passage besonders auf, wonach er zwar politisch tätig...

Liebe Leser aus Rottweil: Stimmen Sie über die Hängebrücke ab!

Liebe Leser aus Rottweil: Bitte nehmen Sie das seltene demokratische Angebot eines Bürgerentscheids am morgigen Sonntag, 19. März wahr. Gehen Sie in Ihr Wahllokal...

Beim Abstimmen auch an die Zukunft der Jugend denken

Leserbrief zur geplanten Hängebrücke Offensichtlich hadert meine Senioren-Generation am meisten mit der Hängebrücke. Wir haben ja eine Menge Leben im vertrauten Bild unserer Stadt verbracht....

Verkehr raus aus der Innenstadt

Leserbrief zum Thema Stadtentwicklung in Rottweil„Innovativ“ ist das Schlagwort, das die Stadtverwaltung zurzeit gerne im Zusammenhang mit der Stadtentwicklung Rottweils in den Mund nimmt....

Leserbrief: Verantwortungsvoll für Rottweils Entwicklung entscheiden

Im Vorfeld zum Bürgerentscheid über die geplante Hängebrücke in Rottweil habe ich sowohl die Hängebrücke in Reutte in Tirol als auch die Hängebrücke in...

Baummassaker als Ausgleichsmaßnahme

Ausgleichsmaßnahme: Kaum zu glauben, dass sich hinter diesem harmlosen Begriff das Bäumemassaker verbirgt, das am Rottweiler Stadtgraben begangen worden ist. Man wolle, und das...

Werbung bei der Fasnet: Warnendes Beispiel Sport

Der Anlass meines Leserbriefes zu Werbung im Fasnetsumzug war ja die Aufschrift auf dem Zugfahrzeug der „Obernarren“ des Sulgens. Die Aufschrift war: „Ein super...

Obernarren: „Wir haben gebettelt”

Zur Kritik von Werner Klank an einem Werbespruch eines Autohauses auf einem Wagen der Obernarren erreicht uns folgende Entgegnung:Wir, die Obernarren sind an...

Erst nach dem Bürgerentscheid wird die Katze aus dem Sack gelassen

Leserbrief zur geplanten Hängebrücke in Rottweil:Die Hängebrücke - freundliches Haustier oder nerviges Vieh? Gemeint ist natürlich "Die Katze im Sack", die am 19. März...

Superkarren der Obernarren?

Endlich weiß ich, was ich seit Jahren beim Fasnetsumzug in Schramberg vermisst habe! Dank den findigen Leuten von der Autohandelsfirma AHG wurde es mir...

Frühlingserwachen in Zimmern

Leserbrief zum Wahlkampf in Zimmern:In Zimmern Frau Merz ihre Rösslein einspannt. Sie führt sie zum Wahlkampf mit Schwung und galant. Dem Wahlvolk dem schaut...

Rivalität zwischen Wildtier und Jagdlust?

Leserbrief zum Artikel "Drückjagd am Tierstein"Mit großem Interesse habe ich die Pro- und Contra-Argumentation zur Jagd in Ihrem Artikel "Drückjagd am Tierstein" gelesen. Zur...

Tiere warten oft stundenlang unter Schmerzen auf Erlösung

Leserbrief zum Artikel "Drückjagd am Tierstein"Mit Bestürzung las ich den Artikel in Ihrer Zeitung zum Thema "Drückjagd". Die Grünröcke auch Jäger genannt, wollen auf...

„Entartete Kunst” – Für die AfD gibt es sie wieder

Die Debatte um das Aleppo-Kunstprojekt vor der Frauenkirche in Dresden hält an. Und sie bekommt auf der Facebookseite des AfD-Landtagsabgeordneten für den Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen, Emil...

Ist die Hochrechnung richtig?

Leserbrief zur geplanten Hängebrücke in RottweilDen Zeitungsberichten über die künftige Hängebrücke entnehme ich folgende Zahlen: 100 000 Besucher in 365 Tagen. Wenn nun diese...

Hängebrücke nicht auf Kosten des Profits

Leserbrief zur geplanten Hängebrücke in RottweilWir unterstützen und begrüßen die Bürgerinitiative "Rottweil ohne Hängebrücke". Es kann nicht sein das auf Kosten der Tier-,und Pflanzenwelt...

Schramberg und die Abrissbirne: Gedanken eines Zeitzeugen

Der Artikel  von Carsten Kohlmann im Schwabo vom 14. Januar über die Villa Haas  hat mich sehr nachdenklich gemacht. Ich bin seit 1967 gern...

Erstaunliches Einpunkte-Programm

Lesrbrief zum Artikel "Albrecht kandidiert erneut in Zimmern"Zu Ihremm Artikel „Albrecht tritt in Zimmern an“, um den Ort nach Rottweil einzugemeinden, gestatten Sie mir...

Dramatisch ahnungslose CDU

Na, da schau her, kaum hat das neue Jahr begonnen, schon tritt die Schramberger CDU auf, als ob sie vor etlichen Jahren stehen geblieben...

Reimond Hoffmann: Reflexhafte Beschuldigung

An einem solchen Morgen mag das Wunden heilen: den Hund schnappen, raus in den Wald, die eiskalte Luft einsaugen und versuchen, sich über das...

Gemeinderat Rottweil beschließt – ja was denn nun?

Spötter meinen, das passiere alle paar Wochen, aber es ist tatsächlich recht selten: Der Gemeinderat Rottweil hat am Mittwochabend etwas beschlossen, wovon die überwiegende...

Persönliche Animositäten mit dem Holzhammer gelöst

Leserbrief zum Artikel: Volkshochschule schmeißt Vortragsveranstalter raus – denn „das Fass ist übergelaufen“.Ja, ich war in dem Bildervortrag von Herrn Adler. Und ich habe...

Keine Repräsentanz im Gemeinderat ?

Leserbrief zum zum Thema Gebühren für die Nachmittagsbetreuung an Schulen:Der Gemeinderat hat nun in seiner Sitzung vom 23.11. einstimmig über alle Fraktionen - lediglich...

Mut zu einer autofreien Innenstadt!

Leserbrief zur von der SPD beantragten autofreien Innenstadt in Rottweil:Liebe Rottweiler!Rottweil braucht eine autofreie Innenstadt jetzt! Der höchste Turm, die schönste Hängebüecke und den längsten Fahrzeugstau, von...

Leserbrief zu Artikel „Kein Jägerlatein: Einhorn in Garten in Schramberg“

Früher hat man immer gesagt, dem Wild gehört der Wald…Nun in den letzten Jahrzehnten haben wohl die Bebauungspläne der Kommunen keine Rücksicht darauf genommen....

Eisenflechter zwischen Einst und Jetzt

Gereimter Leserbrief zur geplanten Hängebrücke in Rottweil:Herr Eberhardt aus Hohentengen hat „Rossidee’n“ in rauen Mengen. Mal treibt‘s ihn heftig himmelwärts, mal pendelt waagrecht aus sein Herz: Als T...

Ruine Berneck: Burgengeschichte dem breiten Publikum vorstellen

Wer die Förderung des Schramberger Tourismus anstrebt, muss die Alleinstellungsmerkmale der Stadt herausstellen. Dazu gehören nicht die sattsam bekannten, die jede Schwarzwaldgemeinde für sich...

Ein wenig mehr Flexibilität im Denken

Leserbrief zum Artikel „Dumm“, „absolut irre“, „weit weg von der Realität“Ich muss zugeben, daß ich allmählich dem ewigen Thema Rottweil und seiner Parkplätze müde...

„Nur noch die Abrissbirne im Kopf”

Die Geschichte alter Mauern ist für heutige Entscheidungsträger nichts mehr wert. Das Bernecktal wurde um 1900 gut besuchtes Wanderziel war wegen seiner Felsen und...

„Erhaltenswerte Überreste” bewahren

Das darf einfach nicht wahr sein. Kaum ist die Ruine Berneck aus ihrem Dornröschenschlaf im Wald erwacht, sollen ihre zugegebenermaßen wenigen aber erhaltenswerten Überreste...

Tickt’s in Schramberg immer noch?

Bei dir tickt’s. Du tickst wohl nicht richtig. Der hat einen Tick.Alles keine Komplimente. Und was macht Schramberg? Es möchte ticken. Dabei ist der...

Neuer Slogan für Schramberg: Ticken wir noch richtig?

Man stelle sich vor, für die Marke Nivea werden plötzlich Logo und Erscheinungsbild geändert. Oder für UHU oder CocaCola. Kein Marketing-Experte käme auf diese...

Beim Gasbezug läßt sich noch deutlich mehr Geld sparen

Leserbrief zum Artikel "Kampf um den Stromkunden: ENRW mahnt Wettbewerber ab"Zurecht weist die ENRW in ihrem Presseartikel auf eine verwerfliche Werbemethode eines ihrer Wettbewerber...

IG Metall Freudenstadt steht für verantwortliches Handeln

Die Stellungnahme der Pressesprecherin der Schweizer Electronic ist angesichts der internen Auseinandersetzungen um „Pro oder Contra Tarifvertrag“ bemerkenswert. Die IG Metall leiste keinen Beitrag zum...

Das Rottweiler Stadtfest verschieben? Jetzt sind die Vereine gefragt

Der große Narrentag, die eigentliche Fasnet, die Ende Mai anstehende Testturm-Einweihung, die üblichen Festivals wie Jazzfest und Ferienzauber und eben auch das Stadtfest. Das alles...

Die Hetze geht weiter: lokale AfD wieder auf Facebook aktiv

(Meinung). Die lokale Alternative für Deutschland, der AfD-Kreisverband Rottweil/Tuttlingen ist wieder online. Nach dem Hassbeitrag - der allerdings keine strafrechtlichen Folgen hatte - und nach...

Gedankenlose Hundehalter

Seit 21 Jahren bin ich Besitzer von Hunden und dankbar für die vielen beglückenden Momente, die einem im Zusammenleben mit diesen Begleitern des Menschen...
Zu allem eine eigene Meinung: NRWZ-Redaktionshund Jasper.

Jaspers Lösung für die Flüchtlingskrise: Vertreibt die Bösewichter!

Liebe Leser, jetzt wird mein Herrchen schon bei Spaziergängen auf die Flüchtlingskrise angesprochen, die ja herrsche. Ich verstehe das nicht so ganz – eine...

Schramberg: „Keine Ladesäule für E-Autos”

 Man sucht in Schramberg Markenzeichen,die leuchten in die Welt hinein,um die Touristen zu erreichen,doch ist der Leuchtturm ohne Schein.Da will man ticken wie die...
Zu allem eine eigene Meinung: NRWZ-Redaktionshund Jasper.

Redaktionshund Jasper: „Zivilschutz ist Bürgerpflicht”

Liebe Leser, Herrchen überlegt, ob er einen Laster kaufen soll. Der „individuelle Vorrat an Lebensmitteln für zehn Tage“, den „vorzuhalten“ die „Bevölkerung“ ja jetzt angehalten...

Schwimmbadsanierung: Bürgerbeteiligung nicht gewollt

Der Schramberger Gemeinderat hat entschieden: Das Freibad wird für 3,4 Millionen Eur erneuert. Grundlage für diesen Beschluss war die Aussage der Stadtverwaltung, dass diese...

„Gesetz der Straße“ auf dem Kleinspielfeld

Es ist doch nichts passiert! So ist es! Den Kindern von Oberbürgermeister Thomas Herzog ist mutmaßlich nichts passiert, auch nicht den Kindern und Enkeln...