- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
5.9 C
Rottweil
Sonntag, 31. Mai 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    "Danke für die halboffizielle Stellungnahme"

    Leserbrief zu "Schlecht informiert"

    (Leserbrief). Zunächst möchte ich mich für die halboffizielle Stellungsnahme bedanken, die bei nahezu allen meinen Gesprächen daraufhin immerhin für Erheiterung gesorgt haben und mir gezeigt haben, dass Sprichwörter wie die mit den getroffenen Hunden auch ihre Berechtigung haben.

    Dann möchte ich mich entschuldigen, dass ich beim Vergleich unseres Schwimmbades mit dem Suezkanal etwas zu hoch gegriffen habe. Ich reduziere einfach auf das Schwimmbad in Hornberg, das mit 50 Meterbahn und Sprungbecken während der Winterschließung renoviert wurde, zwei Wochen früher geschlossen und 2 Wochen später geöffnet. Das das in Schramberg nicht so funktioniert ist zwar nicht nachvollziehbar, aber wenn man die Kooperation von Verwaltung und Planern betrachtet erklärbar. Schramberg hat Erfahrung damit, Schwimmbäder verfallen zu lassen und dann zu schließen. Man vergisst, dass was an Zuschuss eingespart wird durch die steigenden Kosten gut hereingeholt wird. Übrigens haben die Hornberger wahrscheinlich unfairerweise Maschinen bei der Renovierung benutzt während in Schramberg mit reiner Handarbeit geplant wird. Herrn Kälbles Aussage, die er vor dem Beschluss das Schwimmbad 2019 nicht zu öffnen machte, er hoffe das das Bad 2021 wieder geöffnet werden könne lässt Schlimmstes befürchten. Es ist schön Frau Much, dass Sie die Kinder im Sommer ins Hallenbad schicken wollen, es ist auf einen verregneten, kalten Sommer zu hoffen. Die Aussage wegen der drei Badewannen tut mir leid, ich erhöhe auf fünf Badewannen.

    Zur Bewerbung für die Gartenschau mögen die formellen Voraussetzungen erfüllt gewesen sein, jedoch die Zuteilung war auf Grund des benötigten Grundeigentums nicht möglich, also „geht nicht“. Ich bin bereit hier den Stundensatz auf € 25,00 + Umsatzsteuer zu erhöhen. Gespart € 142970,25. Ich könnte mich auch zur Wahl des Mister Germany bewerben was formell ginge aber auf Grund meines nicht ausgeprägten Sixpäcks würde ich nicht angenommen als „geht nicht“.

    Ich habe nicht behauptet, dass der Fremdenverkehrsbeitrag erhöht wird, ich habe vorgeschlagen ihn zu erhöhen, weil wenn in Tennenbronn das Schwimmbad geschlossen wird sollten wir, um die Leute weiterhin anzulocken, gute Slogans entwickeln und Anzeigen schalten, was ja Geld kostet.

    Zum Wohnmobilabstellplatz: wenn für diesen Platz ein ausführlicher Suchlauf gemacht wurde, und nicht im Vollrausch ein Dartpfeil auf den Stadtplan geworfen wurde ist das Ganze noch viel schlimmer. Es herrscht die Vorstellung, das Wohnmobileigner entweder alle taub sind oder sich an einen hohen Geräuschpegel und dem Klang des Martinhorns während des Schlafes erfreuen, und wenn sie morgens frühstücken wollen, ein Taxi zum Weckle holen brauchen.

    Hansmichael Marx, Schramberg-Sulgen

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Canada Dream Tours - Wir liefern Ihren Reisetraum gerne "auf's Sofa" und sind weiterhin erreichbar

    Canada Dream Tours - Wir liefern Ihren Reisetraum gerne "auf's Sofa" und sind weiterhin erreichbar

    Träumen Sie auch schon jetzt für die Zeit nach der Kriese? Dann reisen Sie von Ihrem Sofa aus durch Kanada…
    Donnerstag, 26. März 2020
    Aufrufe: 60
    Hüpfburg gegen die Langeweile unter www.happyhuepf.de GRATIS Anlieferung/Abholung

    Hüpfburg gegen die Langeweile unter www.happyhuepf.de GRATIS Anlieferung/Abholung

    Die Sonne lacht und die Kinder haben keine Lust auf Tablet und Co. ? Rufen Sie uns an und die…
    Sonntag, 22. März 2020
    Aufrufe: 136
    3D Visualisierung

    3D Visualisierung

    3D Visualisierung
    Montag, 4. Mai 2020
    Aufrufe: 5

    Gefährlich überholt: Beinahe schwerer Unfall bei Wellendingen

    Glück im Unglück hatten laut Polizei die Beteiligten eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagnachmittag auf der L 434 bei Wellendingen ereignet hat....

    Einladung Fronleichnam einmal anders

    Es hat eine lange Tradition zum Fest Fronleichnam Häuser und Wege mit Blumen und kleinen „Altären“ zu schmücken. Da dieses Jahr keine große Prozession...

    Gottesdienst Pfingstsonntag in der evangelischen Stadtkirche in Schramberg

    "An Pfingsten erinnern wir uns daran, dass der Heilige Geist alle Menschen weltweit erfüllt und verbindet. Pfingsten gilt außerdem als Geburtstag der Kirche, ein...

    Paradiesplatz: Parker verhindern Bushaltestelle

    Vor wenigen Tagen haben die Bauarbeiten am Paradiesplatz begonnen. Für die Arbeiten an der Göttelbachverdolung muss die Bushaltestelle beim Lichtspielhaus gesperrt werden. Die Stadt...

    Ökumenischer Gottesdienst am Pfingstmontag in St. Maria in Schramberg

    Seit Jahren hat der ökumenische Gottesdienst am Pfingstmontag im Park der Zeiten Tradition. Katholische und evangelische Christen treffen sich, um Gemeinschaft zu erleben und...

    Fluorn-Winzeln: Ein Jungstorch im Nest

    Im Rahmen einer Bewegungsfahrt der Feuerwehr Oberndorf mit der neuen Drehleiter hatte Emil Moosmann die Möglichkeit, in das Storchennest auf der Alten Kirche in...

    Null-Interesse an Energiewende?

    Mit wachen Augen beobachtet Johannes Haug aus Rottweil die Politiker im Land. Kürzlich  warf er dem Sulzer AfD-Abgeordneten Emil Sänze vor, sich nicht eindeutig...

    Corona: 50.000 Euro Mehrausgaben für die Stadt Schramberg

    Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie hat die Stadt Schramberg etwa 50.000 Euro Mehrausgaben getätigt. Das hat Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr im Gemeinderat berichtet. Unter Bekanntgaben sagte...

    Waldmössingen: Fußgängerampel wird verlegt

    Die Stadtverwaltung lässt eine Fußgängerampel in Waldmössingen um etwa sechs Meter Richtung Ortsausgang Seedorf verlegen. Grund ist der Neubau der Firma Engeser an der...

    Coronavirus: Lage im Landkreis beruhigt sich

    Dr. Heinz-Joachim Adam wirkte entspannt am heutigen Freitagmorgen. Das ist insofern beruhigend, als dass der Mann der Chef des Kreis-Gesundheitsamts ist. Und...
    - Anzeige -