Lesermeinung: Aus der Seele gesprochen, Herr Dr. Mehl

Seil- oder Schwebebbahnträume gibt es seit langem, wie die Ansichtskarte aus dem Jahr 1908 beweist. Foto: „Rottweil von gestern“, Werner Mezger

Zum Leser­brief von Stadt­rat Dr. Jür­gen Mehl: Bra­vo und herz­li­chen Dank für Ihren Leser­brief in der NRWZ. The­ma: Bru­talst beab­sich­tig­te Zei­ten­wen­de fürs alte Rott­weil. Erin­nert sehr an die bekann­te Post­kar­te von 1909. Vom Schwar­zen Tor aus d’Stadt nab. Damals deut­lich als irren Mach­bar­keits­wahn der Zeit kari­kie­rend, war die­se Post­kar­te eher doch wohl Witz zur Volks­be­lus­ti­gung als eine jemals ein­tre­ten­de Gefahr gese­hen – gera­de für Rott­weil – der ältes­ten Stadt Baden-Würt­tem­bergs – und Heu­te?

Gus­tav Dorn, Rott­weil