Die Hän­ge­brü­cke über´s Nekar­tal soll es also tat­säch­lich geben. 40 Meter über´m Nekar­tal? Ist das nicht ein biss­chen zu pro­vin­zi­ell. Mein Vor­schlag wäre auf der Stadt­sei­te einen Gegen­turm zu errich­ten (da genügt es viel­leicht den Pul­ver­turm auf die ent­spre­chen­de Höhe zu brin­gen) und die
Hän­ge­brü­cke auf ca. 200 Meter über das Tal zu füh­ren.

So einen zusätz­li­chen Rekord hät­te Rott­weil doch sicher ver­dient. Das Park­pro­blem lässt sich mei­ner Mei­nung nach rela­tiv ein­fach lösen indem man das Loch vor dem Bockshof/Dominikanermuseum mit einem Park­haus aus­füllt. Dort auf dem obers­ten Deck – auf dem man auch Cafes u.ä., mit herr­li­cher Aus­sicht unter­brin­gen könn­te -, unge­fähr auf
Stra­ßen­ni­veau könn­te die Brü­cke enden und der Bocks­hof wäre, wenn man nicht obi­gem Vor­schlag fol­gen will, damit geschützt.

Wal­ter Günt­hör, Rott­weil