Jugendkantorei Göllsdorf probt fürs Weihnachtskonzert

ROTTWEIL-GÖLLSDORF (pm) – Die Weihnachtszeit naht und damit auch das alljährliche Weihnachtskonzert der Jugendkantorei Göllsdorf, für das natürlich ordentlich
geprobt werden will. Um dies zu ermöglichen, wurde auch die Chorfreizeit wieder in die Tat umgesetzt: Der Chor verbrachte einige Tage in der Jugendherberge in Sigmaringen,
um sich auf den nahenden Auftritt vorzubereiten.

Allerdings gilt der Ausflug nicht nur zur Probe der neuen Stücke, die dieses Jahr ein großes Gebiet von klassischen Weihnachtsliedern bis hin zu den ausgefallensten Melodien abdeckt, sondern auch zur Stärkung der Gemeinschaft.

Besonders das Tausch-Spiel erfreute die Jugendlichen, die einen Apfel gegen alle erdenklichen Dinge eintauschten und dabei erstaunliche Erfahrungen machten. Bei gemeinsamem Kaffee und Kuchen im gemütlichen Ambiente der Cafés neben dem
Schloss und den Spieleabenden wuchs die Gruppe noch mehr zusammen.

Doch auch die Proben beanspruchten ihre Zeit: Neben den morgen- und abendlichen Tutti-Proben kamen auch Stimmbildung und Proben in den einzelnen Stimmen nicht zu kurz. Schließlich soll den Besuchern des Weihnachtskonzertes, das am 20. Dezember ab 17 in der St. Franz-Xaver-Kirche in Göllsdorf stattfindet, eine unvergessliche musikalische Freude gemacht werden.

Der Kinderchor der Jugendkantorei wird an Heiligabend ab 17 Uhr ein Krippenspiel in der Göllsdorfer Kirche aufführen. Kinder ab der ersten Klasse, die Lust am Singen haben, sind herzlich eingeladen, freitags ab 17:30 Uhr in den Gemeindesaal der
Kirchengemeinde zu kommen, um dort an einer Schnupperprobe teilzunehm

 

-->

Mehr auf NRWZ.de