18.6 C
Rottweil
Montag, 6. April 2020
Mehr

    „kulturottweil“ verabschiedet Peter Strasser aus dem Vorstand

    ROTTWEIL (pm) – Im Mittelpunkt der diesjährigen  Mitgliederversammlung des Kulturdachverbandes kulturottweil im „Schwarzen Lamm“, standen neben Wahlen eine Erhöhung der freiwilligen Zuschüsse durch die Stadt Rottweil, die Veranstaltung eines „Marktes der Kultur 2016“ sowie die Verabschiedung von Peter Strasser aus dem Vorstand von kulturottweil.

    Jürgen Knubben, einer der beiden Sprecher von kulturottweil, berichtete über die Tätigkeit von kulturottweil in diesem Vereinsjahr. Insbesondere stand das Bemühen um eine angemessene Erhöhung der freiwilligen Zuschüsse im Mittelpunkt seiner Ausführungen, eine Erhöhung, die nun vom Gemeinderat zu beschließen ist. Knubben appellierte an alle Entscheidungsträger, eine solche moderate Erhöhung nicht nur zum Ausgleich gestiegener Preise, sondern mehr noch als Ausdruck der Wertschätzung von herausragendem bürgerschaftlichen Engagement zu beschließen.

    Neben den schon zur Tradition gewordenen Kulturstammtischen werden im Vorstand von kulturottweil derzeit Überlegungen zu einer Veranstaltung „Markt der Kultur – Kulturvereine stellen sich vor“ gemacht. Eine solche Veranstaltung, die im Herbst 2016 in der Stallhalle stattfinden könnte, solle – so Knubben – eine Kombination aus Präsentation der in kulturottweil zusammengeschlossenen Vereine und eine aktiv sich um Menschen bemühenden Flüchtlings- und Integrationsarbeit sein. kulturottweil und seine Mitgliedsvereine werden sich in den kommenden Monaten intensiv um diese Thematik kümmern.

    Neben dem Bericht der Schatzmeisterin und des Kassenprüfers sowie der turnusgemäß stattfindenden Vorstandswahlen – neben den bisherigen Vorstandsmitgliedern Herbert Anderer, Simon Busch, Gabriele Hammen, Walter Hölle und Markus Schellhorn, die wiedergewählt wurden, wurde erstmals Robert Kopf in den zwölfköpfigen Vorstand gewählt – stand die Verabschiedung des Gründungs- und langjährigen Vorstandsmitgliedes Peter Strasser im Mittelpunkt der weiteren Veranstaltung.

    Jürgen Knubben würdigte für den Kulturdachverband kulturottweil die Verdienste Strassers und dessen schier unermessliche Fähigkeiten und Kenntnisse, mit denen er seit der Gründung von kulturottweil diesen Kulturverband gefördert und maßgeblich geprägt hat. Als bescheidenen Dank für diese herausragende Leistung erhielt Strasser unetr anderem Rüdiger Safranskis 2015 erschienenes neues Werk „Zeit“.

    Künstlerisch stand auch die Mitgliederversammlung 2015 im Zeichen der Musik: Matthias Matzke – Akkordeonvirtuose und Preisträger zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe – eröffnete und schloss die Versammlung mit seinem außerordentlichen Können.

    - Anzeige -

    Newsletter

     

    Mehr auf NRWZ.de