Der LKW wird mit über 100 Verpackungskisten und Kleidersäcken beladen. Foto: Roland Ober

DIETINGEN (pm) – Die Erwach­se­nen­bil­dung Die­tin­gen (EB)  und ihr Vor­sit­zen­der Albert Schei­ble bedan­ken sich für die Groß­zü­gig­keit, Hilfs­be­reit­schaft und Soli­da­ri­tät mit  Men­schen in Sri Lan­ka: Die Reso­nanz bei der Die­tin­ger Bevöl­ke­rung und des Umlan­des habe die kühns­ten Erwar­tun­gen über­trof­fen.  Aus allen Die­tin­ger Ortei­len, aber  auch aus Zim­mern, Deiß­lin­gen, Rott­weil, Dun­nin­gen, Zim­mern, Wei­len oder Dun­ni­gen kamen die üppi­gen  Anlie­fe­run­gen.

Ras­i­ka Wüsch­ner, gebür­tig in Sri Lan­ka, war total begeis­tert und nahm Besu­cher und Hel­fer in die Arme und sag­te in ihrer gewin­nen­den Art: „Die­tin­gen ist  für mich nach der Coo­per Gedenk­fei­er  und nach der Klei­der­samm­lung ein Ort tie­fer Ver­bun­den­heit und Nächs­ten­lie­be, mit Freun­den, die mensch­li­che Gefüh­le zei­gen und bit­te­re Not erken­nen und han­deln. Wir wer­den auch in Zukunft engen Kon­takt pfle­gen und unse­re Dank­bar­keit zei­gen!”

Nach fünf Annah­me­ter­mi­nen und etli­chen Haus­ab­ho­lun­gen durch Roland Ober stand fest: Die Scheu­er von Josef Schei­ble quillt über, gleicht einem Tau­ben­schlag von Men­schen, die kis­ten­wei­se Klei­der und Bett­wä­sche anlie­fern und Fahr­rä­der abge­ben. In zwei Trans­por­ten nach Ramstein/ Kai­sers­lau­tern sind jetzt 25 Kubik­me­ter Klei­der und etwa 25 Fahr­rä­der zur End­sor­tie­rung und zu Ver­sen­dung mit einem sechs Meter lan­gen Con­tai­ner nach Sri Lan­ka.

Am letz­ten Sams­tag hat  das Coo­per-Team, das eng mit den ame­ri­ka­ni­schen Luft­streit­käf­ten und der Fami­lie Wüsch­ner ver­bun­den ist, einen rie­si­gen LKW mit über 100 Ver­pa­ckungs­kis­ten und Klei­der­sä­cken bela­den. Par­al­lel dazu wur­den wei­te­re Lie­fe­run­gen ange­nom­men.

An einem Abend zuvor hat­ten die in Die­tin­gen wohn­haf­ten Flücht­lin­ge die Mög­lich­keit zusam­men mit ihren ehren­amt­li­chen Flücht­lings­be­treue­rin­nen ihren Klei­der­be­darf zu decken, anzu­pro­bie­ren vom viel­fäl­ti­gen, vor­sor­tier­ten Klei­der­fun­dus. Die Erwachsenenbildung(EB) wol­le mit die­ser huma­ni­tä­ren Hilfs­ak­ti­on die Freund­schaft und enge Ver­bun­den­heit zu den US Luft­streit­kräf­ten ver­tie­fen, armen Men­schen in Sri Lan­ka über Ras­i­ka Wüsch­ner das Exis­tenz­be­dürf­nis Beklei­dung abde­cken und den Flücht­lin­gen in Die­tin­gen den Start ins Die­tin­ger Dorf­le­ben erleich­tern, die Inte­gra­ti­on för­dern”, so Schei­ble.

Da der Trans­port auf dem See­weg hohe Kos­ten ver­ur­sacht, will die Erwach­se­nen­bil­dung Die­tin­gen ver­su­chen über Spen­den­ak­tio­nen bei künf­ti­gen Ver­an­stal­tun­gen, auch hier Finanz-Hil­fe zu leis­ten.