3.2 C
Rottweil
Donnerstag, 20. Februar 2020

„Aktion Patenschaft“ startet zu Weihnachten wieder eine Päckchenaktion

ROTTWEIL (pm) Die „Aktion Patenschaft Evelyn Fischer“ ist ein Verein aus Rottweil, der bereits seit 1995 besteht und vom Finanzamt als mildtätig und gemeinnützig anerkannt ist. Jetzt aktuell zu Weihnachten will die Aktion Patenschaft erneut Menschen in Not mit kleinen Geschenken in Form von Päckchen und Kleidungsstücken eine Freude bereiten.

Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen in akuten Lebenskrisen beizustehen. Neben materieller Hilfe steht vor allem das Prinzip einer Patenschaft im Vordergrund. Menschen, die ihre Kenntnisse und Fähigkeiten für andere einsetzen wollen oder selbst eine Lebenskrise überwunden haben, bringen sich als „Paten“ für einen überschaubaren Zeitpunkt als Helfer ein.

Dies kann als Beratung bei finanziellen Schwierigkeiten, als Hilfe bei dringend erforderlichen Reparaturen, bei einem Umzug, bei Schulproblemen eines Kindes, bei der Bewältigung von Besorgungen und vielem mehr erfolgen. Häufig kann auch durch Kleiderspenden oder Sachspenden geholfen werden. Oft aber fehlt einfach nur ein Mensch, der zuhört oder Gesellschaft leisten kann. So wurde zum Beispiel in der Schramberger Straße 35/1 ein Treffpunkt mit Anlaufstelle für Alleinstehende, arme und kranke Menschen eingerichtet. Dieser Treffpunkt ist jeden Sonntag und auch am Heiligen Abend von Uhr 14 bis 17 geöffnet.

Der Verein trägt sich durch Mitgliedsbeiträge, vor allem aber durch Geldspenden. Sachspenden, etwa gut erhaltene Kleidung und Gebrauchsgegenstände werden gerne entgegen genommen. Kontakt kann man unter Evelyn Fischer, Karolingerweg 9, 78628 Rottweil, telefonisch 0741/2800224 oder mobil 0170/5351007 aufnehmen. Aktuelle Informationen gibt es auch auf der Homepage unter www.aktion-patenschaft.de.

Zu Weihnachten will die Aktion Patenschaft erneut Menschen in Not mit kleinen Geschenken in Form von Päckchen und Kleidungsstücken eine Freude bereiten. Die Päckchen sollten möglichst einen Wert von fünf Euro nicht überschreiten und keine Alkoholika, auch nicht in Form von Alkoholpralinen, enthalten. Gedacht ist etwa an Süßigkeiten, Gebäck, Nüsse, kleine Bücher, Malstifte, Spitzer, Radiergummi, Kinderspielzeug, aber auch an Dinge des täglichen Lebens wie Seife, Zahnpasta, und Duschgel.

Gut erhaltene Kleidung der Größe 38 bis 54 für Frauen und 48 bis 54 für Männer sowie 98 bis 152 für Kinder, Kinderstiefel, Mützen Schals und Handschuhe sind willkommen. Die Päckchen und sonstigen Sachspenden sollten nur montags bis freitags in der Zeit von 13 bis 15 Uhr im Karolingerweg 9 in Rottweil abgegeben werden.

Geldspenden können auf das Konto DE32642500400000193900, BIC: SOLADES1RWL überwiesen werden. Der Verein ist berechtigt, Spendenquittungen für das Finanzamt auszustellen. Dazu sind allerdings der genaue Name und die vollständige Anschrift des Zuwendenden erforderlich.

 

Mehr auf NRWZ.de