Auf der Autobahn ins Schleudern gekommen

DIETINGEN, 3. Novem­ber (pm) – Am Sonn­tag­abend ist eine 24-jäh­ri­ge Auto­fah­re­rin auf der Bun­des­au­to­bahn 81 zwi­schen den Anschluss­stel­len Obern­dorf und
Rott­weil aus Unacht­sam­keit ins Schleu­dern gera­ten. Sie kam nach links von der Fahr­bahn ab und prall­te mit ihrem Fahr­zeug gegen die Mit­tel­leit­plan­ke.

Bei der Kol­li­si­on wur­de die Unfall­ver­ur­sa­che­rin nicht ver­letzt. Der Gesamt­scha­den am Fahr­zeug und der Leit­plan­ke wird auf rund 9000 Euro geschätzt.