- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
20.1 C
Rottweil
Montag, 1. Juni 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    Aufruf: Zeitzeugen zum Alten Spital gesucht

    ROTTWEIL – Trotz Schließung wird hinter den Kulissen der Rottweiler Museen weitergearbeitet. Im Stadtmuseum wird beispielsweise eine Ausstellung zum Alten Spital vorbereitet. Nun sind die Rottweiler Bürger zum Mitmachen aufgerufen. Wer Informationen und Erinnerungen hat zu Geburten, der Weihnachtsfeier im Altenheim oder besondere Begebenheiten kann sich gerne in den kommenden Wochen melden.

    Während die städtischen Museen für die Öffentlichkeit geschlossen haben, geht die Arbeit hinter den Kulissen umso intensiver weiter Dazu gehört vor allem die Arbeit an den Objektdatenbanken. „Die Zeit wird gerade genutzt, weitere Informationen zu den einzelnen Objekten, die in alten Zuwachsverzeichnissen oder Unterlagen zu finden sind, zu recherchieren, um so ein immer detaillierteres Bild der Bestände zu erhalten“, berichtet Martina Meyr, Leiterin der städtischen Museen.

    Dabei kommt ein wichtiges Arbeitsfeld derzeit zum Tragen. Nachdem die zeitgeschichtlich wichtigen Objekte aus dem alten Spital vor einigen Monaten ins Stadtmuseum transportiert und dort fachgerecht aufgenommen wurden, beginnt nun die weitere Aufbereitung. „Die Geschichte des alten Spitals wird dokumentiert und so für kommenden Generationen erhalten. „Geplant ist für die Zeit nach der Corona-Krise einen Raum zum Alten Spital einzurichten“, so Meyr. Aus der Frühgeschichte des Spitals, als die Spittelmuk in der Krankenpflege tätig war oder Schlafplätze für Handwerksgesellen reserviert waren, sind kaum Gegenstände erhalten. Umso reicher ist aber der Fundus an Objekten aus der Geburtshilfe und der Gynäkologie. Sehr wenig „Anschauliches“ gibt es dagegen wiederum für die Zeit als Alten- und Pflegeheim.

    „Neben der Aufbewahrung von Dingen ist die Sicherung des Wissens von Zeitzeugen sehr wichtig für die Recherche und die Einordung der Objekte im Museumsbestand“, erklärt Meyr. Deshalb bitten die Mitarbeiterinnen des Stadtmuseums die Rottweiler Bürger, sich zu melden, wenn sie ihre Erinnerungen über Geburten oder die Unterbringung von Eltern und Verwandten im Altenheim erzählen möchten. „Sicherlich gibt es in Rottweiler Familien noch Fotos, Informationen oder Gegenstände aus der Zeit als Krankenaus und Altenheim. Alle sind aufgerufen, per Telefoninterview, geschriebenem Text oder per Videobotschaft ihre Geschichten zu teilen“, bittet Meyr um Mithilfe der Bürgerschaft. Auch Fotos, die leihweise angenommen, gescannt und wieder zurückgegeben werden, sind sehr willkommen.

    „Alle eingereichten Beiträge werden archiviert und eine Auswahl davon im Museum in die Ausstellung integriert“, verspricht die Museumsleiterin und hofft: „Möglichweise hat der eine oder andere gerade jetzt Zeit, im Familienalbum zu blättern, seine Erinnerungen aufzuschreiben oder mit Familienangehörigen zu telefonieren, um sich gemeinsam zu erinnern.“

    INFO: Weitere Infos und Hinweise zum Alten Spital bitte an: Städtische Museen Rottweil, Telefon: 0741 / 7662 (derzeit nicht immer besetzt) oder am besten per E-Mail: museen@rottweil.de.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Abholservice Parkhotel Restaurant Rottweil

    Ab Montag 23.03.2020 Wir bieten für unsere Gäste einen Abholservice an folgenden Tagen an: Mo.-So.: 11.30-19.00 Uhr Mi. - Geschlossen…
    Montag, 23. März 2020
    Aufrufe: 154
    Peter Renz - die schönsten Teppiche mit kostenlosem Lieferservice

    Peter Renz - die schönsten Teppiche mit kostenlosem Lieferservice

    DIE SCHÖNSTEN RENZ-TEPPICHE – jetzt für Sie mit kostenlosem Lieferservice! Wählen Sie aus unserem FRÜHJAHRSPUTZ-Prospekt: https://www.peter-renz.com/aktuelles/zoom/fruehjahrsputz-bei-renz-bei-uns-blueht-ihnen-was-von-18-bis-29-maerz-2020.html oder aus den Collectionen…
    Mittwoch, 25. März 2020
    Aufrufe: 73
    3D Visualisierung

    3D Visualisierung

    3D Visualisierung
    Montag, 4. Mai 2020
    Aufrufe: 5

    Schwerer Unfall auf B 462 zwischen Dunningen und Sulgen – Wagen kracht in Pferdeanhänger

    Fünf beteiligte Fahrzeuge, mehrere Verletzte - am frühen Abend des Pfingstmontags hat sich ein schwerer Unfall auf der B 462 zwischen Dunningen...

    Die Schatzhauser Quelle wars

    Das gesuchte Gedicht findet sich bei Wilhelm Hauff in seinem Märchenalmanach von 1827, im „Kalten Herz“. Es lautert: „Schatzhauser, im grünen Tannenwald, bist schon...

    Feuerwehr Dietingen: Einsatz auf der Raststätte

    Zu einem Feuerwehreinsatz kam es am frühen Samstagabend an der Bundesautobahn A81“ auf der Raststätte „Neckarburg-West“. Das berichtet ein Sprecher der Feuerwehr...

    Schramberg: Rettungsaktion an Ruine Falkenstein

    Ein Kletterer ist am Pfingstsonntagnachmittag am Fels unterhalb der Ruine Falkenstein abgestürzt. Der Rettungshubschrauber Christoph 54 aus Freiburg war im Einsatz, um den am...

    Enttäuschung in Schiltach: Kida Khodr Ramadan kommt nicht

    Die Organisatoren des Open-Air-Kinos Schiltach zeigen sich enttäuscht: Der für heute angesagte Besuch des Kinostars Kida Khodr Ramadan entfällt. Fans können ihre...

    Gedichte-Rätsel: Märchenhafte Sonntagkinder

    Unser letztes Rätsel war wohl arg schwer: anders als beim Schreiner Fuß hat der Reichskanzler Bismarck und die Linde bei der Villa Junghans kaum...

    Gutes von heute 

    In Schramberg-Sulgen gibt es seit einiger Zeit ein Geschäft, das Backwaren vom Vortag zu sehr günstigen Preisen verkauft. Im Schaufenster hängt nun ein Plakat,...

    In Corona-Zeiten: So geht’s der NRWZ

    "Bleiben Sie gesund!" Das hatten wir von der NRWZ Ihnen, liebe Leser, am 20. März gewünscht. Einen Tag darauf haben wir unsere...

    Lärmschutz: Ausgetrickst

    In Schramberg fühlen sich etliche Anwohner vom Lärm geplagt. Besonders an den Ortsausgangsstraßen Richtung Schiltach, Sulgen, Hardt und Tennenbronn dröhnt es manchmal, dass die...

    Corona-Test: Acht Tage Warten auf’s Ergebnis

    Fakt ist, dass tagtäglich neue Daten zu Corona im Landkreis veröffentlicht werden. Doch wie aktuell sind diese Daten? Die Tests sind immer schneller geworden,...
    - Anzeige -