Auszeichnung für Kindergarten und Simone Wöhrle

Kinderburg Denkingen

Das Deutsche Down-Syndrom InfoCenter hat die Kinderburg Denkingen mit ihrer Leiterin Dagmar Wald und der Integrationskraft Simone Wöhrle für das besondere Engagement für Kinder mit Down-Syndrom mit einer Urkunde ausgezeichnet.

Konkret ging es um Laura Hauser, die nunmehr in die Grundschule wechselt, wo sie weiterhin von Simone Wöhrle integrativ begleitet wird. „Wir wünschen unseren Kindern eine immer offenere Gesellschaft, die sie in ihrem Leben fördert und stärkt. Wir wünschen uns allen, dass jeder Mensch willkommen geheißen, geschätzt und respektiert wird, so wie er ist“, heißt es in der Urkunde. „Man kann schon stolz auf das sein, was in der Kinderburg geleistet wird, wie jedes Kind als eigenständige Persönlichkeit angenommen und respektiert wird“, sagte Bürgermeister Rudolf Wuhrer bei der Überreichung der Urkunde. Zu einer gelungenen Integrationsarbeit gehöre eine vorausschauende Leitung und ein Team, das Freude an seiner Arbeit hat und zusammen harmoniert.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de