Ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter haben am Samstag in Schramberg über die Arbeit der Arbeiterwohlfahrt (AWO) informiert. Foto: Witkowski

SCHRAMBERG/KREIS ROTTWEIL (pm). Mit einer bun­des­wei­ten Akti­ons­wo­che hat die Arbei­ter­wohl­fahrt (AWO) über ihre Arbeit infor­miert. Die Aktio­nen stan­den laut AWO-Pres­se­mit­tei­lung unter dem Mot­to: „Ech­tes Enga­ge­ment. Ech­te Vielfalt.Echt AWO.“

Mit dabei war am Sams­tag auch der AWO-Orts­ver­ein Schram­berg. Ehren- und haupt­amt­li­che Mit­ar­bei­ter um den stell­ver­tre­ten­den AWO-Kreis­vor­sit­zen­den Mir­ko Wit­kow­ski infor­mier­ten an einem Info­stand beim Schram­ber­ger Wochen­markt über die sozia­len Diens­te der AWO.

Am Tag zuvor, am Frei­tag, prä­sen­tier­te sich der AWO-Orts­ver­ein Obern­dorf direkt am von der AWO betrie­be­nen Kon­tor in Obern­dorf der Öffent­lich­keit. Am Sonn­tag ver­band der AW0-Orts­ver­ein Rott­weil sein Som­mer­fest an der Spit­tel­müh­le mit der AWO-Akti­ons­wo­che.

Allei­ne in Schram­berg gibt es den Kin­der­treff, die Senio­ren­be­geg­nung, Essen auf Rädern, die AWO-Sozi­al­sta­ti­on und das Fritz-Fleck-Haus, um nur weni­ge Bei­spie­le zu nen­nen. Dar­über hin­aus bie­tet die AWO im Land­kreis Rott­weil Pfle­ge­hei­me und betreu­tes Woh­nen, Jugend­mi­gra­ti­ons­diens­te und Woh­nungs­lo­sen­hil­fe an.