Bächlefest zieht an

100 Kinder haben Zuber gebastelt

105
Mini-Bach-na-Fahrt: Ein fröhliches Kinderfest mit viel Fantasie. Fotos: him/ar

SCHRAMBERG  (him) – Ein bun­tes Kin­der­fest hat der Han­dels- und Gewer­be­ver­ein  (HGV) am Don­ner­tag­nach­mit­tag mit sei­ner Mini-Bach-Na-Fahrt orga­ni­siert. 100 Kin­der bas­tel­ten zunächst im Park der Zei­ten ihre Mini-Zuber.  Gegen 15.30 haben sie die phan­ta­sie­voll geschmück­ten Gefähr­te dann in der Fuß­gän­ger­zo­ne zu Was­ser gelas­sen.

Mode­riert von Bach-na-Fah­rer Hil­mar Büh­ler schip­per­ten die klei­nen Boot­le bis run­ter zum Rat­haus. Immer wie­der for­der­ter Büh­ler zum „Kannnn­nal“ …. Und aus vie­len Kin­d­er­keh­len erscholl  das „volllllll“.

Am Ziel beim Rat­haus hat­te die Bäcke­rei Brant­ner wie­der ihren Rie­sen-Erd­beer­ku­chen auf­ge­baut. Den Anschnitt besorg­ten Ver­tre­ter der Stadt und des HGV. Mit Kin­der­schmin­ken und dem Spiel­mo­bil des JUKS konn­ten sich die Kin­der noch lan­ge rings ums Rat­haus ver­gnü­gen.

Musi­ka­lisch beglei­te­te Allein­un­ter­hal­ter Wolf­gang Tessa­ri beim Rat­haus das Bäch­le­fest, spä­ter musi­zier­te das Jugend­blas­or­ches­ter der Stadt­mu­sik.

 

Diesen Beitrag teilen …