SCHRAMBERG (pm) – Seit der ers­ten Besich­ti­gung und Infor­ma­ti­on im Juli und der Grün­dungs­ver­samm­lung des Ver­eins Sze­ne 64 hat sich eini­ges getan. Inzwi­schen sei­en die Zuschüs­se der Stadt geneh­migt und die Sanie­rung des Daches begin­ne in den nächs­ten Wochen, heißt es in einer Mit­tei­lung des Ver­eins.
Zudem sei­en schon eini­ge Ver­an­stal­tun­gen – die ers­te bereits im Dezem­ber – im Gebäu­de der Sze­ne geplant. Nähe­res über den Bau­fort­schritt, die Ver­an­stal­tun­gen und die Struk­tur des Ver­ei­nes sei zu erfah­ren in der ers­ten Mit­glie­der­ver­samm­lung am
4. Novem­ber um 20 Uhr in der Brau­stu­be Schrai­vo­gel in Schram­berg.

Neben den Infor­ma­tio­nen bestehe an die­sem Abend auch die Gele­gen­heit, Mit­glied im Ver­ein zu wer­den und die­sen finan­zi­ell und durch ehren­amt­li­che Arbeit zu unter­stüt­zen. Für Fra­gen ste­he der gesam­te Vor­stand  jeder­zeit und spe­zi­ell an die­sem Abend zur Ver­fü­gung.