Beatboxworkshop mit zweifachem Deutschlandmeister

Kurs für Fortgeschrittene mit Beatbox-Crack „Mando“

Mando ist Meister - er kann anderen das Beatboxen beibringen. Foto: pm

Beat­box­meis­ter Man­do aus Ber­lin gibt am Sams­tag, 7. Juli im Fest­saal der Gym­na­si­en in Rott­weil einen Work­shop mit Tipps, Tricks und Spe­cials.

Man­do wur­de 2006 und 2007 deut­scher Beat­box­meis­ter. 2003 grün­de­te er mit zwei ande­ren Beat­bo­xern die Grup­pe 4xSample, mit denen er 2006 und 2010 deut­scher Team­beat­box­meis­ter wur­de. Durch sei­ne raf­fi­nier­ten Mund­tech­ni­ken verfügt er über ein breit gefä­cher­tes Reper­toire ver­schie­de­ner Musik­rich­tun­gen und atem­be­rau­ben­der Geräu­sche.

Der Work­shop star­tet um 9.30 Uhr mit dem Aus­fei­len tech­ni­scher Grund­fra­gen zum Aus­bau des per­sön­li­chen Beat­box­styles. Nach­mit­tags wid­met sich Man­do zusam­men mit dem A-cap­pel­la-Ensem­ble „Wire­less!“ unter der Lei­tung von Uli Groß der „Vocal Per­cus­sion“, dem Ein­fü­gen der Beat­box in den A-cap­pel­la-Klang. Hier wer­den Groo­ves und typi­sche Pop-Begleit­beats erar­bei­tet und umge­setzt. Anmel­dung unter info@uligross.de.

Abends ab 20 Uhr fin­det – eben­falls im Fest­saal – ein Gemein­schafts­kon­zert mit Man­do und Wire­less! statt. Die Kon­zert­kar­ten sind an der Tou­rist Info Rott­weil, in der Ticket­box Tutt­lin­gen und allen regio­na­len Vibus-Vor­ver­kaufs­stel­len erhält­lich. Wei­te­re Infos unter Face­book „Wire­less – Vocal Magic“.