1.9 C
Rottweil
Mittwoch, 26. Februar 2020

Blutzuckermessaktion zeigt erfreuliches Ergebnis

KREIS ROTTWEIL (pm) – Anlässlich des Welt-Diabetes-Tages hat das Gesundheitsamt Rottweil kostenlos eine Beratung zum Thema Diabetes mellitus und eine Blutzuckermessung für alle Interessierten in Schramberg und Rottweil angeboten.

Insgesamt kamen 57 Teilnehmer um ihren Blutzucker messen zu lassen, davon waren 34 weiblich und 23 männlich. Das Durchschnittsalter lag bei 69 Jahren. Erfreulicherweise waren die Blutzuckerwerte bei dem Großteil der Probanden im Normalbereich. Bei rund sieben Prozent der Teilnehmer konnte ein erhöhter Blutzucker gemessen werden.

In einer Studie des Robert-Koch-Instituts von 2013 geben 7,2 Prozent der Bevölkerung zwischen 18 und 79 Jahren an, dass bei ihnen ein Diabetes mellitus Typ 2 diagnostiziert wurde. In der Altersgruppe der 70- bis 79-jährigen liegt die Häufigkeit eines Diabetes mellitus Typ 2 schon bei 20 Prozent.

Es kann davon ausgegangen werden, dass für Diabetes mellitus eine hohe Dunkelziffer besteht. Eine angepasste Ernährung sowie tägliche Bewegung können das Risiko an einem Diabetes mellitus zu erkranken deutlich senken.

 

Mehr auf NRWZ.de