DUNNINGEN (him) – Bürgermeister Dr. Stephan Kröger bleibt bis Jahresende krank geschrieben. Das hat auf Nachfrage der NRWZ Gemeindekämmerer Lothar Kopf bestätigt.
Eine entsprechende Krankmeldung sei im Dunninger Rathaus eingegangen.

Kröger ist seit dem Spätsommer nicht mehr im Dunninger Rathaus gewesen. Ende Oktober hatte er sich für weitere vier Wochen krank gemeldet. Erschwert wird die Situation im Dunninger Rathaus dadurch, dass Bau- und Hauptamtsleiter Siegfried Braun nach einem Bänderriss ebenfalls ausfällt. Auch Braun ist bis Jahresende in Reha.

„Wir werden das Programm bis Ende Dezember durchziehen“, versichert Kopf. Der Haushaltsplan sei fertig, für den Bürgertreff die Referenten geladen. „Die Weichen für das nächste Jahr sind gestellt, wir schauen, dass der Laden läuft.“ Im Januar allerdings bräuchte die Gemeinde eine Information, wie es weitergeht.

Elvira Roth von der Kommunalaufsicht im Landratsamt verweist darauf, dass die Gemeindeordnung die Vertretung des Bürgermeisters regle: Zum einen hat ein Bürgermeister ehrenamtliche Stellvertreter aus den Reihen des Gemeinderates und rathausintern gibt es ebenfalls einen Stellvertreter. Erst bei längerer Verhinderung könne die Kommunalaufsicht aktiv werden, etwa wenn die Stellvertreter sich überfordert fühlen. „Aber so weit sind wir noch lange nicht.“

 

 

-->

1 Kommentar

Comments are closed.