Der „Spaziergang zur Talstadtentwicklung“ wird auch am ehemaligen Carl-Haas Gelände Halt machen. Foto: pm

SCHRAMBERG (pm) – Im April ste­hen bei der „Poli­ti­schen Ver­ei­ni­gung Bunt­specht“ gleich zwei Ver­an­stal­tun­gen auf dem Pro­gramm. Am Mitt­woch, 13. April fin­det die dies­jäh­ri­ge Jah­res­haupt­ver­samm­lung statt. Zum öffent­li­chen Teil, einem „Spa­zier­gang zur Tal­stadt­ent­wick­lung“, sind alle Inter­es­sier­ten laut Pre­se­mit­tei­lung herz­lich ein­ge­la­den.

Treff­punkt ist um 19 Uhr beim Turm von St. Maria. Stadt­rat Mar­tin Him­mel­he­ber wird über Sanie­rungs­ge­bie­te und Bau­vor­ha­ben in der Tal­stadt berich­ten. Anschlie­ßend ab 20 Uhr fin­det die for­mel­le Jah­res­haupt­ver­samm­lung in der Brau­stu­be Schrai­vo­gel statt.

Am Sams­tag, 23. April ver­an­stal­tet „Bunt­specht“ in Ten­nen­bronn einen The­men- und Klau­sur­tag zur „Mobi­li­tät im länd­li­chen Raum“. Begin­nen wird der The­men­tag um 10 Uhr mit einem Vor­trag von Mar­ti­na Schnei­der von „Schnei­der Schreib­ge­rä­te“ in wel­chem sie das Unter­neh­men und des­sen Mobi­li­täts­kon­zept vor­stel­len wird.

Ver­an­stal­tungs­ort ist der Neben­raum im Evan­ge­li­schen Gemein­de­haus in Ten­nen­bronn. Zum Vor­trag und zur anschlie­ßen­den Dis­kus­si­on sind wie­der­um alle Inter­es­sier­ten herz­lich ein­ge­la­den. Bunt­specht möch­te mit dem The­men­tag am Bei­spiel Ten­nen­bronn her­aus­fin­den, wel­che Ver­kehrs­mit­tel wie genutzt wer­den und wo die Kom­mu­nal­po­li­tik Ver­bes­se­run­gen schaf­fen kann, damit vor allem umwelt­freund­li­che Mobi­li­täts­an­ge­bo­te genutzt wer­den. Am Nach­mit­tag fin­det die Klau­sur­ta­gung von Bunt­specht statt.