Poli­zei­be­richt Dampf löst Brand­mel­der aus

Dampf löst Brandmelder aus

SCHRAMBERG (pz) Ein aus­ge­lös­ter Brand­mel­de­alarm hat am Diens­tag, gegen 9.20 Uhr, einen grö­ße­ren Feu­er­wehr­ein­satz in einem Werk eines Unter­neh­mens zur Her­stel­lung von Magnet­tech­nik in der Dr.-Konstantin-Hank-Straße im Indus­trie­ge­biet Lien­berg ver­ur­sacht.

Mit zwei Fahr­zeu­gen und 23 Mann rück­te die Feu­er­wehr Schram­berg-Sul­gen nach Alarm­aus­lö­sung sofort zu dem ver­meint­li­chen Brand aus, muss­te jedoch nicht ein­grei­fen. Wie sich her­aus­stell­te, kam es im Zuge von Rei­ni­gungs­ar­bei­ten zu einer ver­stärk­ten Dampf­bil­dung durch aus­tre­ten­des hei­ßes Was­ser. Der auf­stei­gen­de Dampf lös­te schließ­lich den Brand­mel­der der Fir­ma aus.

Diesen Beitrag teilen …

Meistgelesen

Unfall zwischen Rottweil und Schömberg: drei Verletzte

Bei einem schwe­ren Ver­kehrs­un­fall auf der B 27 zwi­schen Rott­weil und Schöm­berg sind am Nach­mit­tag drei Per­so­nen ver­letzt wor­den. Dar­un­ter ein Elf­jäh­ri­ger,…

Folgen Sie uns

15,610FansGefällt mir
1,456Fol­lo­werFol­gen
1,100Fol­lo­werFol­gen

Schon gelesen?