13.7 C
Landkreis Rottweil
Montag, 24. Februar 2020

Den letzten Tagen mehr Leben geben

SCHRAMBERG (pm) – Die Schüler des zweiten Ausbildungsjahres der Altenpflegeschule Schramberg besuchten im Rahmen ihrer Ausbildung das Hospiz „Maria Frieden“ in Oberharmersbach. Darbei erhielten sie Einblicke in die palliative Behandlung und Versorgung schwerkranker Menschen.

Geleitet von dem Gedanken, den letzten Tagen mehr Leben und nicht dem Leben mehr Tage zu geben, werden an diesem Zufluchtsort den Menschen auf ihrem letzten Weg neben fachkundiger medizinischer und pflegerischer Betreuung auch das Gefühl von Sicherheit und Gemeinschaft gegeben.

Die beiden Fachlehrerinnen Silke Wilhelmi und Petra Röcker bereiteten die Exkursion fachlich vor und begleiteten die 22 Altenpflegeschüler bei diesem Lerngang. Sehr einfühlsam und kompetent führte der Hospizleiter Martin Stippich die angehenden Altenpfleger/innen durch sein „Haus der Begegnung“ und beantwortete die Frage der interessierten Gäste. Die Schüler zeigten sich sehr berührt von von der Art und Weise, wie in diesem Hospiz die Menschen auf ihrem letzten Abschnitt ihres Lebens begleitet werden und wie respektvoll und achtsam mit dem Thema Sterben und Tod umgegangen wird.

Die Pflegefachlehrerin Silke Wilhelmi ist sich sicher, dass ein solcher Besuch ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung einer Altenpflegekraft ist und einen wertvollen Einblick in die praktische Palliativmedizin gibt. Außerdem sei auch diese Arbeit ein Bestandteil der vielfältigen Tätigkeiten einer Altenpflegerin/eines Altenpflegers.

 

Mehr auf NRWZ.de