Am Sonn­tag, 4. Sep­tem­ber fin­det im Rott­wei­ler Neckar­tal ein mar­ken­of­fe­nes Tuning-/Old­ti­mer-Tref­fen statt. Dar­un­ter: the street‘s lowest, die Nied­rigs­ten, die am tiefs­ten Geleg­ten, sozu­sa­gen.

Für Besu­cher beginnt das Spek­ta­kel um 11 Uhr. Ein­ge­la­den sind „alle, die sich ger­ne mal ein paar schö­ne Fahr­zeu­ge anschau­en möch­ten“, heißt es in der Ankün­di­gung, auch fürs leib­li­che Wohl wer­de gesorgt. Auf­bau für Aus­stel­ler ist ab 9 Uhr.

Wir sind ein von Autos begeis­ter­ter Freun­des­kreis aus dem Groß­raum Rott­weil“, berich­tet Ver­an­stal­ter Denis Eisen­rauch. Da es den Club seit mehr als 15 Jah­ren gebe, „sind wir mitt­ler­wei­le alle Ü30“, so der Auto­fan. Für den 4. Sep­tem­ber hät­ten sich bereits Teil­neh­mer aus Deutsch­land, Frank­reich, Ita­li­en, der Schweiz, Öster­reich und Bel­gi­en ange­mel­det.

"The Car Meet" findet am 4. September in Rottweil statt. Foto: pm
„The Car Meet” fin­det am 4. Sep­tem­ber in Rott­weil statt. Foto: pm

Besu­cher könn­ten am Kriegs­damm (EDEKA) und auf dem Ber­ner Feld (Omni­bus Hau­ser) par­ken. Ein kos­ten­lo­ser Shut­tle­bus kom­me alle 15 bis 20 Minu­ten vor­bei und fah­re die Besu­cher ins Neckar­tal.