„Die schrillen Fehlaperlen“ gastieren in der Turn- und Festhalle in Horgen. Foto: pm

ZIMMERN-HORGEN – „Die schril­len Fehla­per­len“  sind mit ihrem neu­en Pro­gramm „Frie­de, Freu­de, Pus­te­ku­chen“ am Frei­tag, 4. April auf Ein­la­dung des Sport­ver­eins Hor­gen in der Turn- und Fest­hal­le in Hor­gen zu Gast.

Nach­dem die Schril­len Fehla­per­len mit ihrem Pro­gramm „Lie­be; Frust und Leber­wurst“ gut 100 Auf­trit­te in Fol­ge aus­ver­kauft hat­ten, war es wohl an der Zeit für das drit­te abend­fül­len­de Pro­gramm. Und end­lich ist es soweit: Die Tex­te sind gefeilt und die Stim­men sind geölt, es kann los­ge­hen.

In ihrem neu­en Pro­gramm „Frie­de, Freu­de, Pus­te­ku­chen“ besin­gen die vier schril­len Per­len aus dem Feh­la­tal alles was das Leben zu bie­ten hat. Zu vie­le Cock­tails beim Kaf­fee­klatsch, Jugend­wahn und sei­ne Fol­gen, Schwe­re­nö­ter und Lie­bes­tö­ter. Die Besor­gung und Ent­sor­gung von Män­nern, sowie die Aben­teu­er ihrer Afri­ka­rei­se, alles wird wie­der humor­voll und scho­nungs­los im dazu pas­sen­den Kos­tüm prä­sen­tiert.

Fer­di (der Gitar­re spie­len­de Quo­ten­mann) hat wie­der ein­mal die Auf­ga­be, das Pro­gramm mit sei­nen „Lie­dern aus Män­ner­sicht“ zu berei­chern. Somit ist auch die­ses ein Pro­gramm für alle Geschlech­ter. Ein humor­vol­ler, musi­ka­li­scher Cock­tail aus vie­len neu­en Songs, gewürzt mit ein wenig Alt­be­währ­tem… So darf etwa ihr klei­ner Inter­net-Hit „Aber mir roichts“ natür­lich nicht feh­len.

Kar­ten sind ab sofort im Vor­ver­kauf für 16 Euro in der Lin­de-Post in Hor­gen, der Buch­hand­lung Klein in Rott­weil sowie bei Sil­ke Moos­mann unter sv-horgen@gmx.de erhält­lich.