Bei der Spendenübergabe in der Volksbank in Schramberg. Foto: pm

KREIS ROTTWEIL (pm) – 62 orts­an­säs­si­ge Ver­ei­ne konn­ten im Jahr 2015 für ihre Ein­rich­tun­gen eine Spen­de aus dem VR-Gewinn­Spa­ren der Volks­bank Schwarz­wald-Neckar ent­ge­gen­neh­men.

Das VR-Gewinn-Spa­ren sehen wir als eine ganz moder­ne Inter­pre­ta­ti­on der genos­sen­schaft­li­chen Idee an“, sag­te Vor­stands­spre­cher Dr. Udo Schlipf von der Volks­bank Schwarz­wald-Neckar laut Voba-Pres­se­mit­tei­lung , als er die Spen­den über stol­ze 41.720,63 Euro über­reich­te. „Weil unse­re VR-Gewinn­Spa­rer gemein­sam einer guten Sache hier vor unse­rer Türe wei­ter­hel­fen.

Der Volks­bank lie­ge es am Her­zen, den Spar­ge­dan­ken zu för­dern und dafür zu sor­gen, dass Geld aus der Regi­on wie­der in der Regi­on inves­tiert wird, sag­te Schlipf anläss­lich der Spen­den­über­ga­be. Als Genos­sen­schafts­bank sei sie durch die Mit­glied­schaft untrenn­bar mit den Men­schen in der Regi­on ver­bun­den. „Die genos­sen­schaft­li­che Idee steht für Soli­da­ri­tät, für Hil­fe zur Selbst­hil­fe und für gesell­schaft­li­che Ver­ant­wor­tung“, beton­te Schlipf.

Und so funk­tio­niert das VR-Gewinn­Spa­ren: Ein Los kos­tet zehn Euro pro Monat, davon gehen 7,50 Euro aufs Spar­kon­to und 2,50 Euro sind der Spiel­ein­satz. Von die­sen 2,50 Euro wer­den 63 Cent an gemein­nüt­zi­ge Ein­rich­tun­gen, Kin­der­gär­ten, Schu­len oder Sport- und Musik­ver­ei­ne gespen­det.

Mit einem Teil des Gel­des wird das VR Mobil unter­stützt. Die­ses Fahr­zeug wur­de in die­sem Jahr an die Sozi­al­sta­ti­on Obern­dorf über­ge­ben, damit pfle­ge- und hilfs­be­dürf­ti­ge Men­schen bes­ser ver­sorgt wer­den kön­nen. Der Rest des Gel­des geht zur Aus­schüt­tung an Ver­ei­ne wie Musik-, Sport- und Schüt­zen­ver­ei­ne, Nar­ren­zünf­te, Schu­len, Kin­der­gär­ten, Obst- und Gar­ten­bau­ver­ein, Sozi­al­sta­tio­nen und Kir­chen­ge­mein­den.