"Hart am Wind" Foto: pm

Am Sonn­tag,  18. März ab 11 Uhr spielt die Band „Hart am Wind“ im Gast­haus Welsch dorf in Schiltach. Ein Früh­schop­pen der Extra­klas­se.

Die Band „Hart am Wind“ aus Schwen­nin­gen wur­de Ende 2015 von Tho­mas Adis & Frank Scheu­ble in Leben geru­fen. Die Idee ent­stand anläss­lich eines Geburts­ta­ges von einem pen­sio­nier­ten See­mann. „Man neh­me eine Akkus­tik Gitar­re und ein Akkor­de­on, mehr braucht man als Aus­sa­ge der Band nicht”, so die Ver­an­stal­ter.

Hart am Wind” haben größ­ten­teils alte See­manns­lie­der in ihren Repor­toire, aber es wer­den auch Stü­cke von Motor­head oder den Toten Hosen zum Bes­ten gege­ben. Die Band hat mitt­ler­wei­le 25 Kon­zer­te gespielt. Dazu gibt es ein Weiß­wurst-Früh­stück oder sons­ti­ge Ver­pfle­gung.