Markt der Kulturen: „Ich bin anders als Du – na und?“

Schon zum fünften Mal gefeiert

SCHRAMBERG  (him) –  Markt der Kulturen: Auf dem Schulhof des Schramberger Gymnasiums duftete es nach allerlei Leckereien und in der Aula zeigten viele Gruppen, wie bunt das Leben in Schramberg ist – auch dank der mehr als 30 Gruppen, die sich wieder beteiligten.

Oberbürgermeister Thomas Herzog sagte in seiner Eröffnungsansprache: „Diese einzigartige Mischung macht uns als Stadt aus.“  Die Kindergartenkinder der beiden städtischen Kindergärten Don Bosco und Seilerwegle sangen: „Ich bin anders als Du, Du bist anders als die – na und?“

In diesem Geist feierten an diesem milden Herbstnachmittag viele hundert alteingesessene und Neuschramberger ein fröhliches Fest, auf das alle Mit-Macher wirklich stolz sein dürfen.

 

 

-->

Mehr auf NRWZ.de