ROTTWEIL (pm) – Pünkt­lich vor dem Jah­res­wech­sel ist das gern gele­se­ne Jahr­buch der Nell-Bre­u­ning Schu­le online und kann über die Home­page der Schu­le (www.nbs-rottweil.de) abge­ru­fen wer­den. Auf über 70 prall gefüll­ten Sei­ten kann die gro­ße und bun­te Viel­falt der Schu­le aus dem Kalen­der­jahr 2014 noch ein­mal nach­ge­le­sen wer­den.

Sebas­ti­an Pfautsch Vor­sit­zen­der des Freun­des­krei­ses, der das Jahr­buch gemein­sam mit der Schul­ver­wal­tungs­as­sis­ten­tin Mari­na Recec her­aus gibt, zeigt sich mit dem vor­lie­gen­den Werk sehr zufrie­den „wie­der ist es gelun­gen, die gan­ze Band­brei­te des Schul­le­bens der Nell-Bre­u­ning Schu­le dar­zu­stel­len. Es ent­hält sowohl Berich­te von Akti­vi­tä­ten, die schon eine lan­ge Tra­di­ti­on haben als auch sol­che, die neu sind und das Schul­le­ben berei­chern“.

Neu ist etwa, dass Anfang des Jah­res eine chi­ne­si­sche Dele­ga­ti­on die Schu­le besucht hat, um die Koope­ra­ti­on mit der Nell-Bre­u­ning Schu­le zu ver­stär­ken. Ein wei­te­res The­ma ist die exter­ne Zer­ti­fi­zie­rung, die es der Schu­le ermög­licht, Umschü­ler im Bereich der Alten- oder Kin­der­pfle­ge oder auch der Erzie­her­aus­bil­dung durch die Bun­des­agen­tur für Arbeit finan­zi­ell zu för­dern. Dass die Viel­fäl­tig­keit der Bil­dungs­gän­ge der Schu­le immer wei­ter zunimmt, zeigt die Beschu­lung von 17 Jugend­li­chen, die aus ihrer Hei­mat flüch­ten muss­ten.

Eini­ge Akti­vi­tä­ten haben aber auch eine lan­ge Tra­di­ti­on, wie etwa außer­un­ter­richt­li­che Ver­an­stal­tun­gen und wer­den von den Schü­le­rin­nen und Schü­lern ein­ge­for­dert und auch gepflegt.

Gedruckt wird das Jahr­buch im Janu­ar durch die Bru­der­haus­Dia­ko­nie Rott­weil und kann dann käuf­lich zum Selbst­kos­ten­preis an der Nell-Bre­u­ning Schu­le, Heer­str. 150 erwor­ben wer­den.