ZIMMERN (pm) Am Sonn­tag 14. Dezem­ber fin­det ab 11.30 Uhr in der Turn­hal­le in Zim­mern das Ein­top­fes­sen der Jun­gen Uni­on statt. Um 12 Uhr wird der Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de der CDU und Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Vol­ker Kau­der in einem kur­zen Vor­trag auf die Kri­se in der Ukrai­ne sowie der Chris­ten­ver­fol­gung und IS Ter­ror im Irak bezie­hungs­wei­se Syri­en ein­ge­hen.

Mit dem Erlös des dies­jäh­ri­gen Ein­top­fes­sens möch­te die Jun­ge Uni­on wie­der die Arbeit der Zim­mer­ner Ordens­schwes­ter Tan­ja Maria Hof­mann unter­stüt­zen, die sich viel­fäl­tig in der Ukrai­ne für Men­schen mit Behin­de­rung ein­setzt. Im Rah­men monat­li­cher Tref­fen erfah­ren die Ordens­schwes­tern mehr über die Nöte der Men­schen. Mit­tels der Geld­spen­de kön­nen geis­tig sowie kör­per­lich behin­der­te Men­schen mit Medi­zin ver­sorgt und not­wen­di­ge Ope­ra­tio­nen sowie Gehil­fen und Roll­stüh­le finan­ziert wer­den. Aber auch Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten konn­ten mit­hil­fe des Erlö­ses aus 2013 über 1000  Euro durch­ge­führt wer­den. So konn­te bei­spiels­wei­se wie­der ein Som­mer­aus­flug an einen Bade­see mit Pick­nick ver­an­stal­tet wer­den.

Der Mis­si­ons­aus­schuss UBUCUTI bie­tet wie­der Kaf­fee und Kuchen zuguns­ten des Ruan­da-Mis­si­ons­pro­jekts an.