Kathy Kelly in Schramberg

Am Sonntag, 15. November wird sie in der evangelischen Stadtkirche in Schramberg singen.

Kathy Kelly. Foto: pm

SCHRAMBERG (pm) – Die lang­jäh­ri­ge Pro­du­zen­tin und Front­frau der Erfolgs­band „The Kel­ly Fami­ly”, Kathy Anne Kel­ly, gas­tiert in Schram­berg: Am Sonn­tag, 15. Novem­ber wird sie in der evan­ge­li­schen Stadt­kir­che in Schram­berg sin­gen.

Kel­ly hat sich in ihrer 30-jäh­ri­gen San­ges­kar­rie­re erfolg­reich als Solo-Künst­le­rin im inter­na­tio­na­len Musik­busi­ness eta­bliert, heißt es in einer Pres­se­mit­tei­lung des Ver­an­stal­ters. Die “Gran­de Dame“ des Gos­pel und der Folk­mu­sic kom­me im Rah­men ihrer aktu­el­len Euro­pa­tour­nee „God­s­pel-European Tour” mit Pia­nist nach Schram­berg. Das Kon­zert bestrei­tet sie zusam­men mit dem Schram­ber­ger Pop­chor „Cra­zy Voices“. Die klas­sisch aus­ge­bil­de­te Opern­sän­ge­rin und stu­dier­te Musi­ke­rin wird solo und zusam­men mit dem Chor tra­di­tio­nel­le und moder­ne Gos­pel­songs inter­pre­tie­ren. Etwa 35 Sän­ge­rin­nen und Sän­ger unter der Lei­tung von Jür­gen Jäger pro­ben seit Wochen „für ein sicher­lich außer­ge­wöhn­li­ches Kon­zert“, so Jäger.

Auf ihrer Euro­pa­tour­nee, bei der die Mez­zo­so­pra­nis­tin auch eini­ge Lie­der auf der Akus­tik­gi­tar­re und dem Akkor­de­on  inter­pre­tiert, wird sie vom Pia­nis­ten und Key­boar­der Andre­as Reck­ten­wald beglei­tet.

In der ame­ri­ka­nisch-iri­schen „Kel­ly Fami­ly“ star­te­te Kathy Kel­ly ihre bei­spiel­lo­se Kar­rie­re: Als Mit­glied der „sin­gen­den Groß­fa­mi­lie in den Fuß­gän­ger­zo­nen” gelang ihr mit ihren Geschwis­tern der Auf­stieg zur welt­be­kann­ten Kult­band mit Mil­lio­nen von Fans. Ihre 20 Mil­lio­nen ver­kauf­ten Ton­trä­ger, die sie als Pro­du­zen­tin und musi­ka­li­scher Kopf der Fami­lie wesent­lich beein­fluss­te (dar­un­ter das Album „Over the Hump“, die meist­ver­kauf­te Plat­te aller Zei­ten in Deutsch­land), erreich­ten viel­fa­chen Gold- und Pla­tin­sta­tus.

Kathy Kel­ly, die auch Mut­ter-Ersatz ihrer vie­len Geschwis­ter war, star­te­te im Jahr 1999 ihre Kar­rie­re als Solo­künst­le­rin. Sie wur­de in Mas­sa­chu­setts (USA) gebo­ren, fünf Jah­re spä­ter sie­del­te die berühm­te Kel­ly Fami­ly nach Spa­ni­en um. Das Musi­zie­ren war bereits in die­ser Zeit ein wich­ti­ger Bestand­teil im Fami­li­en­le­ben und so war es nahe­lie­gend, dass Kathy schon als Kind Musik­un­ter­richt bekam. Bereits im Alter von neun Jah­ren lern­te sie Gei­ge und Kla­vier bei Leh­rern der Kon­ser­va­to­ri­en von Pam­plo­na und Madrid.

Nach dem frü­hen Tod der gelieb­ten Mut­ter im Jah­re 1981 wur­de Kathy Kel­ly auch im Pri­vat­le­ben bereits früh gefor­dert: Sie über­nahm die Mut­ter­rol­le und gab sich mit Herz und Enga­ge­ment der Pfle­ge und lie­be­vol­len Beglei­tung ihrer jün­ge­ren Geschwis­tern hin. Lan­ge Jah­re zeich­ne­te sich Kathy aber auch als Pro­du­zen­tin für die musi­ka­li­sche Sei­te der CD-Pro­duk­tio­nen der Kel­ly Fami­ly haupt­ver­ant­wort­lich.

Das Kon­zert fin­det am Sonn­tag, 15. Novem­ber in der evan­ge­li­schen Stadt­kir­che in Schram­berg statt. Beginn ist um 17 Uhr. Kar­ten gibt es im Vor­ver­kauf bei der Musik­werk­statt Schram­berg und beim Por­zel­l­an­haus Schin­le, sowie an der Abend­kas­se.