Keine Beute bei Einbruch in der Heerstraße

ROTTWEIL (pz) In den ver­gan­ge­nen zwei Wochen dran­gen bis­lang unbe­kann­te Täter in ein unbe­wohn­tes Haus in der Heer­stra­ße ein. Das Haus ist seit rund zwei Jah­ren nicht mehr bewohnt; den­noch voll­stän­dig ein­ge­rich­tet. Beu­te: Fehl­an­zei­ge.

An der Rück­sei­te des Wohn­hau­ses wur­de im Erd­ge­schoss ein Kunst­stoff­fens­ter auf­ge­he­belt. Die Täter stie­gen durch das nun offe­ne Fens­ter ein und durch­such­ten alle Zim­mer. Da sich im Wohn­haus aller­dings kei­ne Wert­ge­gen­stän­de befan­den gin­gen die Die­be leer aus. Hin­wei­se zu die­sem Ein­bruch wer­den an das Poli­zei­re­vier Rott­weil (0741 477–0) erbe­ten.