1.4 C
Rottweil
Dienstag, 10. Dezember 2019
Start Kul­tur Kon­zert­ma­ti­nee mit dem Horn­quar­tett Cori­phäe

Konzertmatinee mit dem Hornquartett Coriphäe

-

ROTTWEIL, 16. Okto­ber (pm) – Die Kreis­spar­kas­se Rott­weil setzt ihre Kon­zert­rei­he ‘Spar­­kas­­sen-Podi­um für jun­ge Musi­ker’ fort. Das Horn­quar­tett „Cori­phäe“ ist am Sonn­tag, 26. Okto­ber im Foy­er der Rott­wei­ler Kreis­spar­kas­se zu Gast.

Nach Sebas­ti­an Küch­­ler-Bles­­sing, Jani­na Ruh, Maria-Eli­­sa­­beth Lott, Rapha­el Sbrzes­ny, Julia Guhl, den Geschwis­tern Lau­ra und Nina Cromm, Dani­el Loh­mül­ler, Julia Bern­hart, Mat­thi­as S. Krü­ger und Vere­na Nübel führt das Horn­quar­tett „Cori­phäe“ den Rei­gen der jun­gen Solis­tin­nen und Solis­ten, die alle­samt bei den Bun­des­wett­be­wer­ben ‘Jugend musi­ziert’ bes­tens abge­schnit­ten haben, fort. Bei ihrer Mati­nee am Sonn­tag, 26. Okto­ber ab 11 Uhr wer­den sich die vier jun­gen Damen mit Namen Ali­son Balls, Ame­lie Brall, Aile­en Jen­ter und Berit Kum­kar im Neu­­bau-Foy­er der Kreis­spar­kas­se Rott­weil musi­ka­lisch vor­stel­len. Auf dem Pro­gramm ste­hen Wer­ke von Homi­li­us, Dvor­ák, Bruck­ner, Pur­cell, Bach, von Weber, Strauß und Schu­bert. Zu hören wer­den auch Kom­po­si­tio­nen von Ker­ry Tur­ner (Jg. 1960) sowie Lowell E. Shaw, Karl Kom­zak und Eugè­ne Boz­za sein und zum Schluss erklingt ein Stück aus Richard Wag­ners „Tann­häu­ser“, arran­giert von Andre­as Kum­mer­län­der. Die Besu­cher dür­fen sich auf ein schö­nes Kon­zert freu­en.

Alle Mit­glie­der von Cori­phäe began­nen ihre Kar­rie­re in der Horn­klas­se der Musik­hoch­schu­le Tros­sin­gen. Von den jun­gen Musi­ke­rin­nen, die das Ensem­ble im Jahr 2012 grün­de­ten, erhiel­ten Berit Kum­kar, Ame­lie Brall und Mona Mager ihre Grund­aus­bil­dung an der Rott­wei­ler Musik­schu­le.

 

- Adver­tis­ment -