KREIS ROTTWEIL (pm) – Ein „Zei­chen gegen Rechts und Braun” wol­len Kir­chen, Gewerk­schaf­ten und Par­tei­en am Frei­tag, 22. Janu­ar, in Sulz set­zen. Ab 18.30 Uhr gibt es dort auf dem Markt­platz eine Mahn­wa­che.

Mit dabei sein wer­den auch dies­mal wie­der die SPD-Mit­glie­der aus dem Land­kreis Rott­weil, so die Par­tei in einer Pres­se­mit­tei­lung. Die Sul­zer SPD zählt mit zu den Orga­ni­sa­to­ren. Damit die Sozi­al­de­mo­kra­ten aus dem gesam­ten Kreis teil­neh­men kön­nen, gibt es die Mög­lich­keit, Fahr­ge­mein­schaf­ten zu bil­den.

Koor­di­niert wer­den die­se vom SPD-Kreis­vor­sit­zen­den Tors­ten Stumpf, der auch Ansprech­part­ner ist, Han­dy 0151 58038390.