Literarischer Abend zur Rottweiler Fasnet wird wiederholt

Rottweiler Narren vor dem Gasthaus Blume in der Oberen Hauptstraße vermutlich 1937. Archivfoto: pm

ROTTWEIL – Auf­grund gro­ßer Nach­fra­ge wird der lite­ra­ri­sche Abend zur Rott­wei­ler Fas­net im Gast­haus Becher, Hoch­brück­tor­stra­ße 17, am Don­ners­tag, 14. Febru­ar, ab 19 Uhr wie­der­holt. Es lesen erneut der Schrift­stel­ler und Kaba­ret­tist Tho­mas C. Breu­er sowie der Kul­tur­wis­sen­schaft­ler und Jour­na­list Jochen Schicht.

Bei­de haben Bücher zur Rott­wei­ler Fas­net vor­ge­legt, die sich dem berühm­ten Brauch­kom­plex aus unge­wöhn­li­chen Per­spek­ti­ven annä­hern. Für die musi­ka­li­sche Umrah­mung sorgt wie­der­um die „Bier­bank­mu­sik“, wel­che selbst­ver­ständ­lich nicht zuletzt die Nar­ren­mär­sche des Vie­rer­bunds zum Bes­ten gibt.

Ver­an­stal­tet wird der Abend von Ulri­ke Leh­mann, die als Inha­be­rin des Sou­ve­nir- und Andenken­la­dens „Rott­wei­ler Haus“, Ober­amt­ei­gas­se 6, Kar­ten im Vor­ver­kauf zum Preis von 5 Euro (Abend­kas­se: 7 Euro) ver­kauft.