SCHRAMBERG (pm) – Von Freitag bis Sonntag haben die Musiker der Stadtmusik Schramberg intensiv für das Weihnachtskonzert am 25. Dezember geprobt. Dazu quartierte sich das Orchester in nahezu voller Stärke im Naturfreundehaus Sommerecke ein.

 

Zur Probe am Freitagabend kamen die Registerproben unter Musiklehrern vom jeweiligen Fach. In detaillierter Arbeit brachten Thomas Uttenweiler (Holzsatz), Ralf Reiter (Schlagzeug), Walter Böcherer (Tiefblech) und Dirigent Meinrad Löffler (Trompeten) die Orchesterteile weiter nach vorne.

Diese Teilerfolge haben die Musiker in zwei weiteren Gesamtproben am Samstagabend und Sonntagmorgen gebündelt. „Wir sind dieses Wochenende ein deutliches Stück weiter gekommen“, bestätigt auch Dirigent Löffler diesen Eindruck.

Der kameradschaftliche Teil kam ebenfalls nicht zu kurz. Der Samstagabend nahmen zwei Musiker zum Anlass, ihre runden Geburtstage nachzufeiern. Der im Schneegestöber eingeflogene DJ verwandelte die Gaststätte nach einem opulenten Buffet in eine Höhendisko, in der ausnahmslos alle das Tanzbein schwangen.

Der diesjährige Kartenvorverkauf für das Weihnachtskonzert ist für den 18. Dezember geplant.

 

 

-->