Land­kreis Rott­weil Nach­bar­schafts­streit eska­liert: Schen­ken­zel­ler Waf­fen­narr schießt durch Ein­gangs­tü­re

Nachbarschaftsstreit eskaliert: Schenkenzeller Waffennarr schießt durch Eingangstüre

In einem Schen­ken­zel­ler Teil­ort sind laut Poli­zei Nach­bar­schafts­strei­tig­kei­ten eska­liert. Ein 71-Jäh­­ri­ger hol­te sich sei­nen Revol­ver und schoss damit durch eine geschlos­se­ne Ein­gangs­tür der Nach­bars­woh­nung. Ver­letzt wur­de nie­mand. Die Poli­zei stell­te bei dem Schüt­zen ins­ge­samt 19 Waf­fen sicher.

Schen­ken­zell (pz). Nach Strei­tig­kei­ten, an denen drei Bewoh­ner eines Wohn­hau­ses im Schen­ken­zel­ler Orts­teil Kalt­brunn betei­ligt gewe­sen waren, hat ein 71-Jäh­­ri­ger am Frei­tag­abend gegen 21.15 Uhr mit sei­nem Revol­ver durch eine geschlos­se­ne Ein­gangs­tür geschos­sen. Durch den Schuss wur­de nie­mand ver­letzt. Das Geschoss schlug in den Fuß­bo­den ein.

Beam­te des Poli­zei­re­viers Schram­berg konn­ten den 71-Jäh­­ri­gen am Tat­ort wider­stands­los fest­neh­men. Neben der Tat­waf­fe beschlag­nahm­ten die Beam­ten noch wei­te­re 18 Schuss­waf­fen, bei denen es sich zum größ­ten Teil um Jagd­waf­fen han­delt.

Gegen den 71-Jäh­­ri­gen wur­den straf­recht­li­che Ermitt­lun­gen wegen ver­such­ter, gefähr­li­cher Kör­per­ver­let­zung ein­ge­lei­tet, tei­len Poli­zei und Staats­an­walt­schaft mit.

Diesen Beitrag teilen …

Meistgelesen

Unfall zwischen Rottweil und Schömberg: drei Verletzte

Bei einem schwe­ren Ver­kehrs­un­fall auf der B 27 zwi­schen Rott­weil und Schöm­berg sind am Nach­mit­tag drei Per­so­nen ver­letzt wor­den. Dar­un­ter ein Elf­jäh­ri­ger,…

Folgen Sie uns

15,610FansGefällt mir
1,456Fol­lo­werFol­gen
1,100Fol­lo­werFol­gen

Schon gelesen?