Neuer Krankenhauspfarrer für das Vinzenz von Paul Hospital

ROTTWEIL – Das Vinzenz von Paul Hospital hat einen neuen Krankenhauspfarrer: Gerhard Huber wird seinen Dienst als Krankenhausseelsorger im Frühjahr 2017 antreten. Neben den seelsorgerlichen und priesterlichen Aufgaben in der Krankenhausseelsorge wird Pfarrer Huber in der Klosterkirche Rottenmünster die Eucharistie mit den Ordensschwestern und anderen Gottesdienstbesuchern feiern.

Gerhard Huber (51) stammt aus dem österreichischen Ried im Inntal. Nach dem Abitur studierte er in Salzburg Theologie und absolvierte danach eine Ausbildung zum Pflegehelfer. Von 1994 an arbeitete er als Präfekt im Internat der Franziskaner in Hall/Tirol und empfing 1996 in Salzburg die Priesterweihe.

Danach war Huber Kaplan und Pfarreimoderator in Enns und Innsbruck, von 1998 bis 2007 Seelsorger im „Seraphischen Liebeswerk“ der Kapuziner in Tirol. Außerdem absolvierte er ein berufsbegleitendes pastoralpsychologisches Studium an der Universität Graz. Ab 2009 war er als Pfarrvikar in Böblingen und Esslingen tätig und wurde 2012 Priester in der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de