OB Ralf Broß dankt langjährigen Rottweiler Stadträten

113

ROTTWEIL (pm) Ober­bür­ger­meis­ter Ralf Broß hat bei der Weih­nachts­fei­er des Gemein­de­rats sechs Stadt­rä­te für ihr lang­jäh­ri­ges Enga­ge­ment geehrt. Wal­ter Steg­mann ist seit 30 Jah­ren in der Kom­mu­nal­po­li­tik aktiv, Karl-Heinz Weiss und Her­mann Breu­cha sind seit 25 Jah­ren unun­ter­bro­chen im Gemein­de­rat dabei. Seit zehn Jah­ren im Gemein­de­rat sind Sybil­le Schu­ma­cher, Die­ter Albrecht und Jens Jäger.

Wal­ter Steg­mann hat sich von 1984 bis 2003 im Ort­schafts­rat Neuf­ra enga­giert und ist dort aus­ge­schie­den wegen sei­nes Umzugs in die Kern­stadt. Seit 1998 ist er unun­ter­bro­chen Mit­glied des Gemein­de­rats und seit 2001 auch Frak­ti­ons­spre­cher der Frei­en Wäh­ler. Seit Juli 2009 ist er auch ehren­amt­li­cher Stell­ver­tre­ter von OB Ralf Broß. „Sie sind immer zur Stel­le, wenn Sie gebraucht wer­den, ver­läss­lich und kom­pe­tent“, dank­te der OB Steg­mann für sei­nen Ein­satz. Als ehe­ma­li­ger Fran­zö­sisch­leh­rer beein­dru­cke Steg­mann Gäs­te aus Frank­reich immer wie­der durch Begrü­ßun­gen auf Fran­zö­sisch. „Wir sind froh, dass Ihnen Kom­mu­nal­po­li­tik immer noch Spaß macht. Sie sagen, was gesagt wer­den muss, auch kri­ti­sche Wor­te.“ Broß über­reich­te Steg­mann die Ehren­na­del des Städ­te­tags in Gold, eine Urkun­de und eine Rott­wei­ler-Skulp­tur des Künst­lers Ott­mar Hörl.

Seit 25 Jah­re im Gemein­de­rat sind Her­mann Breu­cha und Karl-Heinz Weiss, die eben­falls der Frak­ti­on der Frei­en Wäh­ler ange­hö­ren. Breu­cha ist seit 1989 Mit­glied des Gemein­de­rats Rott­weil und wur­de seit­her fünf­mal wie­der­ge­wählt. Breu­cha enga­giert sich in diver­sen Aus­schüs­sen und Bei­rä­ten und ist stell­ver­tre­ten­der Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der. „Der Gemein­de­rat pro­fi­tiert von Ihrem Sach­ver­stand als Maler­meis­ter und als selbst­stän­di­ger Unter­neh­mer. Ich dan­ke Ihnen für Ihr gro­ßes Enga­ge­ment und Ihre Bereit­schaft, stets sach­ori­en­tiert nach den bes­ten Lösun­gen zu suchen“, so Broß.

Karl-Heinz Weiss gehört wie sein Frak­ti­ons­kol­le­ge seit 1989 dem Rat unun­ter­bro­chen an. „Ihre Kom­pe­tenz in Sachen Stra­ßen­pla­nung – als ehe­ma­li­ger Mit­ar­bei­ter im Stra­ßen­bau­amt des Land­rats­amts – aber auch beim Ver­kehr, in der Stadt­pla­nung und bei Bau­the­men schät­zen wir alle sehr“, so Broß. Ver­dient gemacht hat sich Weiss auch um die Städ­te­part­ner­schaft mit Brugg, die er mit Tat­kraft und Herz­blut mit­trägt.  Alle drei Stadt­rä­te tru­gen sich im Anschluss an die Ehrung ins Gol­de­ne Buch der Stadt Rott­weil ein.

Für zehn Jah­re Mit­glied­schaft dank­te Broß dar­über hin­aus fol­gen­den Räten: Sybil­le Schu­ma­cher (CDU), Die­ter Albrecht (Freie Wäh­ler) und Jens Jäger (frak­ti­ons­los). Beson­ders dank­te er Schu­ma­cher als ehren­amt­li­che OB-Stell­ver­tre­te­rin. „Sie neh­men vie­le reprä­sen­ta­ti­ve Auf­ga­ben und Ter­mi­ne wahr. Ich kann mich dabei auf Sie voll und ganz ver­las­sen.“

 

Diesen Beitrag teilen …