Strahlende Augen gabs bei Kindern in Rumänien über die Päckchen der Royal Rangers. Foto: pm

KREIS ROTTWEIL – Kurz vor Sil­ves­ter bra­chen 24 Pfad­fin­der der christ­li­chen Pfad­fin­der­schaft Roy­al Ran­gers aus acht ver­schie­de­nen Stäm­men, näm­lich Schram­berg, Rott­weil, Über­lin­gen, Furt­wan­gen, Tübin­gen, St. Geor­gen, Schwen­nin­gen und Königs­feld für eine Woche nach Rumä­ni­en auf.

Mit viel Enga­ge­ment haben sie in der Regi­on von Cluj-Napo­ca und in den nahe gele­ge­nen Nach­bar­städ­ten in Zusam­men­ar­beit mit den rumä­ni­schen Roy­al Ran­gers Besu­che abge­stat­tet. Dort haben sie Päck­chen ver­teilt, die sie mit Hygie­ne­ar­ti­keln, Schul­sa­chen, Spiel­zeug und Süßig­kei­ten gefüllt hat­ten. Die Päck­chen waren von der Akti­on „Strah­len­de Augen“, die von dem Ver­ein DHHN (Deut­sche huma­ni­tä­re Hil­fe Nagold) und der christ­li­chen Pfad­fin­der­schaft Roy­al Ran­gers getra­gen wird.

Mit den Päck­chen und einem ein­stu­dier­ten Pro­gramm sind die Roy­al Ran­gers zu Schu­len, Kin­der­gär­ten, Kin­der- und Wai­sen­hei­men und Kir­chen gegan­gen, um den Kin­dern einen Glanz der Hoff­nung in den Augen zu schen­ken.”, wie die Pfad­fin­der mit­tei­len. Vor der Päck­chen­ver­tei­lung gab es ein Pro­gramm aus Lie­dern, Spie­len, einem Thea­ter­stück und einer dazu­ge­hö­ri­gen Andacht gab es vor der Päck­chen­ver­tei­lung. „Dabei war der Schwer­punkt der Aus­sa­ge, dass die Kin­der von Jesus geliebt sind, egal wie sie auf­wach­sen oder wel­chen Feh­ler sie bege­hen. Danach wur­den die Päck­chen an die Kin­der ver­teilt. Die vie­len strah­len­den Augen bei den Kin­dern und den Eltern haben gezeigt, dass es rich­tig ist, den benach­tei­lig­ten Kin­dern zu hel­fen.”

Um die Freund­schaft mit den rumä­ni­schen Roy­al Ran­gern zu stär­ken, gab es auch noch ande­re Akti­vi­tä­ten wie eine Stadt­füh­rung. Durch den Ein­satz in Rumä­ni­en konn­te jeder ein­zel­ne Teill­neh­mer vie­le Ein­drü­cke und neu geschlos­se­ne Freund­schaf­ten mit nach Hau­se neh­men. Die Lei­tung der Akti­on in Rumä­ni­en hat­te Olaf Bert­hold vom Stamm 110 der Roy­al Ran­gers bei der Jesus­ge­mein­de Schram­berg.
Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: RIDE-Lei­ter und Stamm­lei­ter der Roy­al Ran­gers Rott­weil, Olaf Bert­hold, unter Tele­fon 0152/26  71 08  14 oder per Mail: berthold.forst@web.de.