Programm bezaubert

ESCHBRONN (pm) – Ein sehr unter­halt­sa­mes Pro­gramm bot sich den Gäs­ten bei der Esch­bron­ner Senio­ren­fas­net in der Mühl­bach­hal­le. Einen der Begrün­der die­ser Tra­di­ti­ons­ver­an­stal­tung, den 95-jäh­ri­gen Pius Reu­ter, konn­te Bür­ger­meis­ter Franz Moser nicht nur unter den Gäs­ten begrü­ßen.Reuter Mariazell dkpm 180215

Der „Alters­prä­si­dent“ ließ es sich nicht neh­men, auch in die­sem Jahr mit dem Lied von der „Fun­zel“ einen bemer­kens­wer­ten Bei­trag zum Pro­gramm bei­zu­steu­ern. Der Nach­mit­tag war mit Tanz, Wort­akro­ba­tik, Zau­be­rei und natür­lich auch ört­li­chem Brauch­tum bes­tens gefüllt. Die All­stars vom Musik­ver­ein Maria­zell mit ihrem musi­ka­li­schen Lei­ter Armin Kal­ten­bach sorg­ten den gan­zen Mit­tag über für bes­te Stim­mung in der Hal­le.

Die Kin­der­grup­pe der Geis­ter­stein­he­xen Locher­hof unter der Regie von Kat­ja Win­ter zeig­te, dass sie in Sachen Hexen­tanz den gro­ßen Geis­ter­stein­he­xen in Nichts nach­steht. Der Ehren­prä­si­dent der Heu­lie­cher­zunft, Aldo Zan­do­nel­la wuss­te über die Absur­di­tä­ten einer Kreuz­fahrt zu berich­ten. Die Balett­grup­pe „Chil­li-Chi­cken“ der Hecke-Pfie­fer Nar­ren­lil­de Locher­hof gefiel mit einem Show­tanz, den Sabri­na Wil­helm mit den Mäd­chen und einem noch sehr jun­gen Mann ein­stu­diert hat.

Esch­bronn isch halt ein­fach schee“, behaup­te­te Man­fred Schmie­der in der Bütt. Und er trat auch den Beweis an, indem er auf humor­vol­le Art das Vor­teil­haf­te der Gemein­de und die Ver­bun­den­heit der Men­schen mit ihrer Gemein­de beschrieb, aber mit spit­zen Sti­chen, auch Unvoll­kom­me­nes ansprach.
Mit Kar­tentricks, bren­nen­den Töp­fen, end­lo­sen Bädern aus Hüten und vie­lem mehr zog Peter Loh­was­ser die Senio­ren aber auch die am Pro­gramm betei­lig­ten Kin­der in den Bann.Zauberer mariazell dkpm 180215 Grund­the­ma des neu­en Pro­gram­mes des Locher­ho­fer Zau­be­rers sind Mär­chen. Und manch einer kam aus dem Stau­nen und Träu­men nicht mehr her­aus. Dies dürf­te vor allem für Bür­ger­meis­ter Franz Moser gel­ten, der sicher von Peter Loh­was­ser erklä­ren las­sen wird, wie man am lau­fen­den Band Sil­ber­ta­ler her­vor­zau­bert.

Nach­dem die Kin­der­grup­pe der Hecke-Pfie­fer Nar­ren­gil­de Locher­hof, die von Yvon­ne Schwenk betreut wird, ihre Brauch­tums­vor­füh­rung zum Bes­ten gege­ben hat­te, waren dann alle Esch­bron­ner Nar­ren­zünf­te am Zug. Für die­se begrüß­te der Prä­si­dent der Heu­lie­cher­zunft Maria­zell die Gäs­te und stell­te die Nar­ren­fi­gu­ren, die sich auf der Büh­ne ver­sam­melt hat­ten, vor. Ein bun­tes Nar­ren­trei­ben in der Hal­le been­de­te dann den gelun­ge­nen Nach­mit­tag.