- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
8.5 C
Rottweil
Dienstag, 2. Juni 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    Römerpfad nimmt Gestalt an

    ROTTWEIL – Die Vorstands- und Ausschussmitglieder des Bürgervereins Altstadt-Rottweil trafen sich am vergangenen Montag im Bürgerstüble in der Altstadt, um die weitere Planung für den Römerpfad zu besprechen. Die Sitzung wurde vom Sprecher des Bürgervereins Helmut Spreter geleitet.

    Kulturamtsleiter Schaffert und Dr. Kerstin Hoffmann, die von der Stadt Rottweil mit der Koordination der Anlegung des Römerpfads beauftragt wurde, gaben einen interessanten Überblick über die bisherigen Planungen und Überlegungen.

    Startpunkt für den Römerpfad in der Altstadt ist die frühromanische Basilika St. Pelagius, die über den Resten eines römischen Bades errichtet wurde. Hier können noch Teile einer antiken Warmluftheizung (Hypokaustum) an ihrem Originalstandort besichtigt werden sowie die Kopie eines römischen Wasserbeckens (Labrum). Geplant sind an dieser Stelle auch Informationen über den Gesamtplan der römischen Stadt Arae Flaviae und möglicherweise die Platzierung einer antiken Abwasserrinne.

    Der Römerpfad wird die heutige Römerstraße kreuzen und anschließend dem Töpferweg folgen. Der hier bereits vorhandene Kinderspielplatz soll bei der nächsten Umgestaltung in ein paar Jahren mit römischen Elementen ergänzt und so für Kinder besonders interessant werden. Im weiteren Verlauf des Pfades ist neben einer Ansicht des antiken Stadtbildes die Freilegung oder der Nachbau eines Stückes Römerstraße geplant. Unter einem kleinen überdachten Anbau an der Turnhalle könnten römische Großsteine ausgestellt werden, so eine Vorstellung von Grabungsleiter Thomas Schlipf.

    Entlang des Betriebshofes und an der Halle der Firma Mielnik sollen Großgraphiken den Blick in ein römisches Kastell und auf einen Tempel erlauben. Es gibt auch die Idee, am Ende der Flavierstraße neben Hochmauren, – dort, wo sich in Arae Flaviae das Forum befand – die Nachbildung einer antiken Säule in Originalgröße aufzustellen; die Kosten dafür sind jedoch recht hoch.

    Zusätzlich soll der Römerpfad mit entsprechenden Info- und Hinweistafeln in Form von Wegmarkern ausgestattet werden. Der Bürgerverein hat sich bereit erklärt, bei verschiedenen Bauabschnitten selber Hand anzulegen, so zum Beispiel bei der Sanierung des Kellerabgangs zu den Hypokausten. Hierbei ist auch an eine Verbesserung der Beleuchtung gedacht.

    Nachdem der Stadtrat für das Haushaltsjahr 2017/2018 einen Betrag von 40.000 Euro zur Verfügung gestellt hat, hofft die Stadt und der Bürgerverein, dass dieses Vorhaben bei den Bürgern weiterhin positiv gesehen wird. Im Frühjahr soll es mit den Arbeiten losgehen und der Bürgerverein freut sich dann auf zahlreiche freiwillige Helfer.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Regional hergestellte Behelfs-Mund-Nasenmasken

    Regional hergestellte Behelfs-Mund-Nasenmasken

    Die Masken sind aus 100% Baumwolle, waschbar bei 60 Grad, wiederverwendbar und in fünf Farben erhältlich – und zwar im…
    Freitag, 10. April 2020
    Aufrufe: 230
    Preis: € 11,90
    Musikunterricht online!

    Musikunterricht online!

    Wir unterrichten online weiter! Kein Gruppenunterricht, dafür einzeln und gezielt nach Ihren Bedürfnissen. Auch Gesang!
    Donnerstag, 26. März 2020
    Aufrufe: 30
    Unterstützung der LKW Fahrer

    Unterstützung der LKW Fahrer

    Guten Morgen liebe LKW Fahrer. Wir wollen Euch anbieten , dass Ihr gerne zu uns ins Hotel kommen könnt um…
    Dienstag, 24. März 2020
    Aufrufe: 4116

    Schwerer Unfall auf B 462 zwischen Dunningen und Sulgen – Wagen kracht in Pferdeanhänger

    Fünf beteiligte Fahrzeuge, mehrere Verletzte - am frühen Abend des Pfingstmontags hat sich ein schwerer Unfall auf der B 462 zwischen Dunningen...

    Die Schatzhauser Quelle wars

    Das gesuchte Gedicht findet sich bei Wilhelm Hauff in seinem Märchenalmanach von 1827, im „Kalten Herz“. Es lautert: „Schatzhauser, im grünen Tannenwald, bist schon...

    Feuerwehr Dietingen: Einsatz auf der Raststätte

    Zu einem Feuerwehreinsatz kam es am frühen Samstagabend an der Bundesautobahn A81“ auf der Raststätte „Neckarburg-West“. Das berichtet ein Sprecher der Feuerwehr...

    Schramberg: Rettungsaktion an Ruine Falkenstein

    Ein Kletterer ist am Pfingstsonntagnachmittag am Fels unterhalb der Ruine Falkenstein abgestürzt. Der Rettungshubschrauber Christoph 54 aus Freiburg war im Einsatz, um den am...

    Enttäuschung in Schiltach: Kida Khodr Ramadan kommt nicht

    Die Organisatoren des Open-Air-Kinos Schiltach zeigen sich enttäuscht: Der für heute angesagte Besuch des Kinostars Kida Khodr Ramadan entfällt. Fans können ihre...

    Gedichte-Rätsel: Märchenhafte Sonntagkinder

    Unser letztes Rätsel war wohl arg schwer: anders als beim Schreiner Fuß hat der Reichskanzler Bismarck und die Linde bei der Villa Junghans kaum...

    Gutes von heute 

    In Schramberg-Sulgen gibt es seit einiger Zeit ein Geschäft, das Backwaren vom Vortag zu sehr günstigen Preisen verkauft. Im Schaufenster hängt nun ein Plakat,...

    In Corona-Zeiten: So geht’s der NRWZ

    "Bleiben Sie gesund!" Das hatten wir von der NRWZ Ihnen, liebe Leser, am 20. März gewünscht. Einen Tag darauf haben wir unsere...

    Lärmschutz: Ausgetrickst

    In Schramberg fühlen sich etliche Anwohner vom Lärm geplagt. Besonders an den Ortsausgangsstraßen Richtung Schiltach, Sulgen, Hardt und Tennenbronn dröhnt es manchmal, dass die...

    Corona-Test: Acht Tage Warten auf’s Ergebnis

    Fakt ist, dass tagtäglich neue Daten zu Corona im Landkreis veröffentlicht werden. Doch wie aktuell sind diese Daten? Die Tests sind immer schneller geworden,...
    - Anzeige -