ROTTWEIL (pm) – Zu einer Info-Ver­an­stal­tung laden die Tech­ni­schen Gym­na­si­en (TG) am EHG für Frei­tag, 30 Janu­ar ab 14 Uhr, Schü­ler und Eltern in die Aula des Rott­wei­ler Berufs­schul­zen­trums ein.

Infor­miert wird über Auf­nah­me­be­din­gun­gen, Abschluss, Prü­fungs­an­for­de­run­gen und die vier Pro­fi­le Mecha­tro­nik (Maschi­nen­bau, Steue­rungs- und Elek­tro­tech­nik), Gestal­tungs- und Medi­en­tech­nik, Infor­ma­ti­ons­tech­nik sowie Tech­nik und Manage­ment (Maschi­nen­bau, Betriebs­wirt­schafts­leh­re). Natur­wis­sen­schaf­ten und Tech­nik ste­hen bei den Tech­ni­schen Gym­na­si­en natur­ge­mäß im Vor­der­grund. Mathe­ma­tik, Phy­sik und Che­mie neh­men daher im Fächer­ka­non einen brei­ten Raum ein.

Aber auch Deutsch, Geschich­te mit Gemein­schafts­kun­de, Fremd­spra­chen, Sport, Reli­gi­on sowie Ethik und Wahl­fä­cher wie Phi­lo­so­phie wer­den unter­rich­tet, um den Schü­lern ein mög­lichst gro­ßes Reper­toire an All­ge­mein­bil­dung und Schlüs­sel­qua­li­fi­ka­tio­nen mit ins Stu­di­um oder in den Beruf zu geben. Zusätz­li­chen Pra­xis­be­zug lie­fern frei­wil­li­ge Ange­bo­te wie ein Schweiß­kurs oder die die Cis­co-Zer­ti­fi­zie­rung (Infor­ma­ti­ons­tech­nik).

Die Info-Ver­an­stal­tung für die Zwei­jäh­ri­ge Berufs­fach­schu­le Metall fin­det eben­falls am 30. Janu­ar 2015 um 14 Uhr statt. Hier tref­fen sich Schü­ler und Eltern im Raum 338 der Erich-Hau­ser-Gewer­be­schu­le.

Die Zwei­jäh­ri­ge Berufs­fach­schu­le Metall ist eine Voll­zeit­schu­le. Sie berei­tet die Schü­ler auf das Berufs­le­ben vor und ermög­licht ihnen den beruf­li­chen Auf­stieg. Das Zeug­nis am Ende der zwei­jäh­ri­gen Schul­zeit ent­spricht dem Mitt­le­ren Bil­dungs­ab­schluss bezie­hungs­wei­se bei ent­spre­chen­den Leis­tun­gen dem Ver­set­zungs­zeug­nis nach Klas­se 11 des Gym­na­si­ums. Außer­dem kann bei Auf­nah­me eines Aus­bil­dungs­ver­hält­nis­ses in einem Metall­be­ruf eine Lehr­zeit­ver­kür­zung von einem Jahr gewährt wer­den. Ins­be­son­de­re Schü­le­rin­nen und Schü­lern, wel­che sich nach dem Haupt­schul­ab­schluss oder ähn­li­chen Abschlüs­sen wei­ter qua­li­fi­zie­ren wol­len, wer­den hier inter­es­san­te Ent­wick­lungs­chan­cen gebo­ten.

Zum Ein­stieg in die EHG gibt es in bei­den Schul­ar­ten Ein­füh­rungs­wo­chen, die ori­en­tie­ren und zur künf­ti­gen Klas­sen­ge­mein­schaft bei­tra­gen sol­len. Die gesam­te Schul­zeit beglei­tet dann bei Bedarf ein gan­zes Sys­tem pro­fes­sio­nel­ler Unter­stüt­zung und För­de­rung (Schul­so­zi­al­ar­beit, För­der­un­ter­richt. Dar­über hin­aus enga­giert sich die EHG stark für die Berufs­ori­en­tie­rung ( zer­ti­fi­ziert mit dem lan­des­wei­ten BoriS-Sie­gel ) und schafft mit ihren Akti­vi­tä­ten als Prä­ven­ti­ons­schu­le ein kon­struk­ti­ves und fai­res Schul­kli­ma. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: www.ehg-rottweil.de