SCHILTACH (pz) – Weil es in einem Werk von Hansgrohe zu einem Glimmbrand mit  starker Rauchentwicklung kam, löste ein Brandmelder am Samstagabend gegen 22.40 Uhr Alarm aus. Die Feuerwehr eilte auf das Werksgelände des Armaturenherstellers an der Straße „Vor Heubach“ .
Dort hatte Metall-Polierstaub in einem Auffangbehälter einer Absauganlage zu glimmen angefangen und es kam zu einer starken Rauchentwicklung. Die sofort mit vier Fahrzeugen und etwa 25 Mann ausrückenden Wehren Schiltach und Schramberg brachten die Situation schnell unter Kontrolle. Der Auffangbehälter wurde abgelöscht und die betroffene Werkshalle gelüftet. Es entstand weder Personen- noch Sachschaden.

 

 

-->