Schramberg: Einbruch in Friseurgeschäft gelingt, Apothekeneinbruch scheitert

Polizei bittet um Zeugenhinweise

SCHRAMBERG (pz) – Zwei Mal waren in der Nacht zu Donnerstag in Schramberg-Tal Einbrecher zu gange. In dieser Nacht haben sich Unbekannte Zutritt zu einem Friseurgeschäft in der Lauterbacher Straße verschafft. In einer Apotheke in der Hauptstraße blieb es beim Versuch.

Im Friseurgeschäft durchwühlten die Täter die Ladentheke sowie verschiedene Schränke und brachen schließlich die Registrierkasse auf. In dieser befand sich lediglich etwas Kleingeld, welches nicht entwendet wurde. An der Kasse entstand ein Sachschaden von etwa 50 Euro.

In derselben Nacht, gegen 1 Uhr, haben Einbrecher versucht, in die Burg Apotheke in der Hauptstraße einzubrechen. Während sie ein Fenster mit einem Schraubenzieher und Brecheisen aufhebelten, ertönte jedoch der Signalton der Alarmanlage. Die Täter flüchteten unverrichteter Dinge. Der am Fenster entstandene Sachschaden beträgt etwa 2000 Euro.

Hinweise zu beiden Taten nimmt die Polizei Schramberg unter der Nummer 07422-27010 entgegen

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Reinhard Großmann veröffentlicht neues Buch „Größere Liebe“

Schramberg/Freienwill. Das neue Jahr beginnt mit einem neuen Buch von Reinhard Großmann. Das Buch heißt "Größere Liebe" und enthält vier Erzählungen. Großmann hat über...

Schramberger Bürgerbus wird vier

Der Schramberger Bürgerbus ist am Samstag vier Jahre alt geworden. Bei einer kleinen Feier trafen sich Mitglieder des Bürgerbusvereins, Fahrer und Fahrgäste am Samstagvormittag vor...

Die NRWZ zum Wochenende vom 25. Januar 2020 ist da!

Liebe Leser, die neue NRWZ zum Wochenende ist da, nun die Ausgabe 3/2020 vom 25. Januar 2020. Themen: „Dickes Weib sucht noch Narren”, „Neuer...

Sprache und Politik

Über die Bedeutung von Sprache gerade auch in politischen Zusammenhängen diskutierte der in London lehrende Literaturprofessor Rüdiger Görner mit Schülerinnen und Schülern...

Mehr auf NRWZ.de