Poli­zei­be­richt Schram­berg: Ein­bruch in Fri­seur­ge­schäft gelingt, Apo­the­ken­ein­bruch schei­tert

Schramberg: Einbruch in Friseurgeschäft gelingt, Apothekeneinbruch scheitert

Poli­zei bit­tet um Zeu­gen­hin­wei­se

SCHRAMBERG (pz) – Zwei Mal waren in der Nacht zu Don­ners­tag in Schram­berg-Tal Ein­bre­cher zu gan­ge. In die­ser Nacht haben sich Unbe­kann­te Zutritt zu einem Fri­seur­ge­schäft in der Lau­ter­ba­cher Stra­ße ver­schafft. In einer Apo­the­ke in der Haupt­stra­ße blieb es beim Ver­such.

Im Fri­seur­ge­schäft durch­wühl­ten die Täter die Laden­the­ke sowie ver­schie­de­ne Schrän­ke und bra­chen schließ­lich die Regis­trier­kas­se auf. In die­ser befand sich ledig­lich etwas Klein­geld, wel­ches nicht ent­wen­det wur­de. An der Kas­se ent­stand ein Sach­scha­den von etwa 50 Euro.

In der­sel­ben Nacht, gegen 1 Uhr, haben Ein­bre­cher ver­sucht, in die Burg Apo­the­ke in der Haupt­stra­ße ein­zu­bre­chen. Wäh­rend sie ein Fens­ter mit einem Schrau­ben­zie­her und Brech­ei­sen auf­he­bel­ten, ertön­te jedoch der Signal­ton der Alarm­an­la­ge. Die Täter flüch­te­ten unver­rich­te­ter Din­ge. Der am Fens­ter ent­stan­de­ne Sach­scha­den beträgt etwa 2000 Euro.

Hin­wei­se zu bei­den Taten nimmt die Poli­zei Schram­berg unter der Num­mer 07422–27010 ent­ge­gen

Diesen Beitrag teilen …

Meistgelesen

Unfall zwischen Rottweil und Schömberg: drei Verletzte

Bei einem schwe­ren Ver­kehrs­un­fall auf der B 27 zwi­schen Rott­weil und Schöm­berg sind am Nach­mit­tag drei Per­so­nen ver­letzt wor­den. Dar­un­ter ein Elf­jäh­ri­ger,…

Folgen Sie uns

15,610FansGefällt mir
1,456Fol­lo­werFol­gen
1,100Fol­lo­werFol­gen

Schon gelesen?