In der Dis­zi­plin KK 50 Meter Auf­la­ge hat die Schüt­zen­ge­sell­schaft Schram­berg I mit gesamt 2596 Rin­gen die Nase vorn.

 

Mit 2549 Rin­gen folgt die SGi Rott­weil I vor dem SV Wald­mös­sin­gen I (2530). 4. SGi Den­kin­gen I (2526); 5. SV Trich­t­in­gen I (2490); 6. SGes Obern­dorf I (2471); 7. SV Lau­ter­bach I (2451), 8. SGi Rott­weil II (2416). Ein­zel­wer­tung: 1. Heinz Kam­me­rer, SGes Schram­berg I (867); 2. Josef Digeser, SGi Rott­weil I (863); 3. Bert­hold Dold, SGes Schram­berg I (861); 4. Hubert Dold, SGes Schram­berg I (859); 5. Horst Rapp, SV Trich­t­in­gen I und Wil­li Bet­ting, SGi Den­kin­gen I (858); 7. Karl-Heinz Kreuz, SGes Schram­berg I (853); 8. Moni­ka Hat­tler, SGi Rott­weil I (846); 9. Wolf­gang Leh­mann, SV Wald­mös­sin­gen I (843); 10. Her­mann Blank, SGi Rott­weil I und Bert­hold Deger, SV Wald­mös­sin­gen I (839).

Die Begeg­nung der drei Pis­to­len­mann­schaf­ten in der Dis­zi­plin Luft­pis­to­le-Auf­la­ge ende­te für die Schüt­zen­gil­de Hechin­gen mit gesamt 863 Rin­gen. In die Wer­tung kamen Frie­do­lin Schä­fer (290); Wil­helm Hak­vo­ort (287) und Gun­ter Noack (286). Der SV Trich­t­in­gen errang 853 Rin­ge. In die Wer­tung kamen Gün­ter Ruof (285); Gün­ther Leh­mann (284) und Heinz Sand­rock (284). Die Schüt­zen­gil­de Rott­weil I errang 849 Rin­ge. In die Wer­tung kamen Moni­ka Hat­tler (289); Gün­ter Hat­tler (283) und Ott­mar Hodapp (277).

 

Mit nur drei Rin­gen Unter­schied unter­lag die Mann­schaft der Luft­ge­wehr­schüt­zen der SGi Rott­weil im Auf­la­ge­mo­dus auf hei­mi­scher Anla­ge den Schüt­zen aus Ten­nen­bronn mit 889:892 Rin­gen. Für Rott­weil wur­den gewer­tet: Josef Digeser (299), Nor­bert Bis­wurm (295) und Horst Heil­born sen. (295). Reser­ve: Horst Heil­born jun. (293) und Her­mann Blank (292). Für Ten­nen­bronn tra­ten an: Richard Buch­holz (299), Wolf­gang Köser (297), Alfred Kien­in­ger (296). Reser­ve: Ernst Scher­zin­ger (295).

Haus­hoch gewon­nen haben dage­gen die Rott­wei­ler Schüt­zen der drit­ten Mann­schaft gegen die SGes Obern­dorf mit 890:872 Rin­gen. Für Rott­weil wur­den gewer­tet: Moni­ka Hat­tler (300), Wolf­gang Kar­rais (297), Gün­ter Hat­tler (293). Reser­ve: Ramo­na Nürn­berg (292) und Anton Grie­ßer (268). Für Obern­dorf wur­den gewer­tet: San­dra Mel­chin­ger (298), Chris­to­pher Rich­ter (289), Simo­ne Rin­ker (285). Reser­ve: Jörg Rin­ker (278) und Micha­el Pfit­zer (271).

 

Knapp ver­lo­ren hat die zwei­te Rott­wei­ler Luft­pis­to­len­mann­schaft im Auf­la­ge­mo­dus auf hei­mi­scher Anla­ge gegen den SV Her­ren­zim­mern I mit 814 zu 816 Rin­ge. Für Rott­weil kamen in die Wer­tung: Leo Bart­le (272), Bernd Kol­berg (271) und Lothar Zeiss (271). Reser­ve: Hel­mut Steis (263) und Rudolf Bip­pus (257). Für Her­ren­zim­mern wur­den gewer­tet: Gus­tav Wil­helm (277), Franz Mai­er (274) und Nor­bert Mül­ler (265). Reser­ve: Gün­ter Mül­ler (261) und Hel­mut Boh­net (230).