SCHRAMBERG (pm) -Seit etwa zwei Wochen läuft der Ide­en­wett­be­werb zur Ent­wick­lung eines neu­en Slo­gans für die Stadt Schram­berg. Es wer­den Ide­en gesam­melt für einen pfif­fi­gen und ein­präg­sa­men Slo­gan mit hohem Wie­der­erken­nungs­wert.

Bis nächs­ten Mitt­woch bestehe noch die Mög­lich­keit, krea­ti­ve und ori­gi­nel­le Vor­schlä­ge bei der Stadt ein­zu­rei­chen, so die Stadt­ver­wal­tung in einer Pres­se­mit­tei­lung.

Gesucht wird im ers­ten Schritt ein Slo­gan, der einen deut­li­chen Bezug zu den The­men „Schwarz­wald“ und „Zeit(en)“ her­stellt. Im zwei­ten Schritt soll dann ein Agen­tu­ren­wett­be­werb aus­ge­schrie­ben wer­den, um pas­send zu dem neu­en Slo­gan auch ein Logo zu ent­wi­ckeln.

Der Slo­gan-Ide­en­wett­be­werb war bis­her ein Erfolg. Es wur­den schon zahl­rei­che Vor­schlä­ge bei der Stadt ein­ge­reicht, doch es ist noch lan­ge nichts ent­schie­den“, zieht der Ver­ant­wort­li­che bei der Stadt­ver­wal­tung, Man­fred Jung­beck, zufrie­den Zwi­schen­bi­lanz. Ide­en für einen Slo­gan kön­nen noch bis Mitt­woch, den 27. April abge­ge­ben wer­den. Der bes­te Vor­schlag wird mit einem attrak­ti­ven Preis belohnt. Zu gewin­nen gibt es einen Schwarz­waldrund­flug.

Teil­nah­me­kar­ten lie­gen im Bür­ger­bü­ro (Rat­haus) der Stadt Schram­berg sowie in den Bür­ger­bü­ros der Stadt­tei­le, in zahl­rei­chen Ein­zel­han­dels­ge­schäf­ten, Cafés und sons­ti­gen Ein­rich­tun­gen der Innen­stadt aus. Auch eine Teil­nah­me über das Inter­net ist mög­lich. Auf der  Home­page der Stadt Schram­berg (www.schramberg.de) steht dazu ein Online-For­mu­lar bereit.

Nach dem Ein­sen­de­schluss wer­den alle Ide­en von der Stadt­ver­wal­tung gesich­tet und aus­ge­wer­tet. Eine Jury aus Ver­tre­tern des Gemein­de­rats, der Stadt­ver­wal­tung, der ört­li­chen Wirt­schaft und Kul­tur bewer­tet dann die Ein­sen­dun­gen und trifft eine Vor­auswahl von maxi­mal zehn Slo­gan-Vor­schlä­gen. In einem öffent­li­chen Bür­ger­vo­tum wird dann über die fünf bis zehn bes­ten Slo­gans in meh­re­ren Schrit­ten abge­stimmt, bis der Sie­ger des Wett­be­werbs fest­steht.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Wett­be­werb (Ablauf, Kri­te­ri­en, Teil­nah­me­be­din­gun­gen etc.) fin­den Sie eben­falls auf www.schramberg.de. Bei Fra­gen oder Anre­gun­gen steht Herr Man­fred Jung­beck vom Eigen­be­trieb Wirt­schafts­för­de­rung als Ansprech­part­ner zur Ver­fü­gung, Tele­fon:  0 74 22 / 29–235 oder E-Mail: slogan@schramberg.de