ROTTWEIL (pm) – Wenn Eli­as, Samir und Yal­da mit den ande­ren Jungs und Mäd­chen der Sekun­dar­stu­fe um die Wet­te kle­p­fen, dann hat an der Kon­rad-Witz-Schu­le die Fas­net end­gül­tig begon­nen.

Der „Schmot­zi­ge“ star­te­te tra­di­tio­nell mit dem Kle­pfer-Wett­be­werb in der scharz-gelb geschmück­ten ABG-Hal­le, wo es um Laut­stär­ke, Treff­ge­nau­ig­keit und stil­ech­te Aus­füh­rung ging. Marc, Ehad und auch Zein­ab waren mit ihrer Kraft und Tech­nik („rich­tig tol­le Kle­pfer“ – O-Ton Vol­ker Bas­ler). Ste­fan Wecken­mann von der Nar­ren­zunft und Alt-Röss­le Uwe Heth hat­ten als Jury viel Freu­de beim Bewer­ten.

Ganz nach dem Leit­spruch „Jedem zur Freud – nie­mand zu Leid“ fei­er­ten die 500köpfige KWS-Schü­ler­schaft aus den unter­schied­lichs­ten Schul­ar­ten ihre Fas­nets-Par­ty in der ori­gi­nell deko­rier­ten Turn­hal­le. Ganz ohne Alko­hol – mit guter Musik, jugend­li­cher Fröh­lich­keit und vie­len tol­len Pro­gramm­bei­trä­gen aus vie­len Klas­sen hat­ten Schü­ler wie Lehr­kräf­te ihren Rie­sen­spaß.

Die unab­hän­gi­ge Jury hat­te gro­ße Mühe mit der Wer­tung, denn die Klas­sen hat­ten mit Tän­zen in aus­ge­feil­ten Cho­reo­gra­fi­en tol­le Ergeb­nis­se abge­lie­fert. Wochen­lang hat­ten sie mit den Klas­sen­lehr­kräf­ten in Son­der­schich­ten oder in der Mit­tags­pau­se mit ihren GTS-Betreue­rin­nen geübt. Ein beson­de­rer Auf­tritt gelang den GMS-Klas­sen 5 mit ihrer Zir­kus­vor­füh­rung, die im Rah­men des GMS-Pro­jekt­un­ter­richts unter pro­fes­sio­nel­ler Anlei­tung durch Hel­mut Röß­le von „Spaß­par­tout“ ent­stand.

Ein wei­te­rer Höhe­punkt des Pro­gramms war wie­der der Leh­rer-Tanz von der „KWS-Tea­cher-Dance-Com­pa­ny“ unter der Lei­tung von Miri­am Fischin­ger und Fran­zis­ka Kili­an. 19 Lehr­kräf­te über­rasch­ten die begeis­ter­te Schü­ler­schar mit einem coo­len Tanz. Das ganz Beson­de­re brach­ten Ali aus Afgha­ni­stan und Gazwhan aus dem Irak ein: mit einer Beat­box-Dar­bie­tung zeig­ten sie, dass sie nicht nur mit Erfolg beim Deutsch­ler­nen sind, son­dern das Mot­to der Rott­wei­ler Fas­net gut ver­stan­den haben: Jedem zur Freud.

Dabei hat­ten auch alle Grund­schü­ler, die mit ihren Klas­sen­lehr­kräf­ten nach der Klas­sen­fas­net in die Hal­le, ihren rie­si­gen Spaß. Als Über­ra­schungs­gäs­te into­nier­te die Tag­wach­ka­pel­le zum Abschluss des Pro­gramms den Rott­wei­ler Nar­ren­marsch und brach­te die Hal­le voll­ends zum Beben. Die Ver­bin­dungs­lehr­kräf­te Fran­zis­ka Kili­an und Vol­ker Bas­ler mit dem SMV-Team waren sehr mit dem gelun­ge­nen Fas­nets­auf­takt zufrie­den.