6.3 C
Rottweil
Montag, 9. Dezember 2019
Start Regi­on Rott­weil Schul­amt Donau­eschin­gen hat neue Lei­te­rin

Schulamt Donaueschingen hat neue Leiterin

-

REGION (pm) – Sabi­ne Rös­ner ist seit dem Jah­res­wech­sel neue Lei­te­rin des Staat­li­chen Schul­am­tes Donau­eschin­gen, berich­tet das Regie­rungs­prä­si­di­um Frei­burg in einer Pres­se­mit­tei­lung. Sie hat die Nach­fol­ge des bis­he­ri­gen Schul­amts­chefs Gün­ter Herz ange­tre­ten.

Die neue Lei­te­rin der Schul­ver­wal­tung in Donau­eschin­gen bringt für ihre neue Auf­ga­be lang­jäh­ri­ge und viel­fäl­ti­ge Erfah­rung in den ver­schie­de­nen Ebe­nen von Schu­le und Schul­ver­wal­tung mit. So wur­de sie bereits 1989 mit 33 Jah­ren mit der Über­nah­me der Schul­lei­tung der Lein­bach­schu­le (För­der­schu­le) in Heil­bronn eine der jüngs­ten Son­der­schul­rek­to­rin­nen in Baden-Wür­t­­te­m­berg. 1993 wech­sel­te sie in die Schul­lei­tung der Uhland­schu­le (För­der­schu­le) in Mar­bach am Neckar. Neben der Schul­lei­tung enga­gier­te sie sich zwölf Jah­re lang im Ort­­schafts- und Gemein­de­rat.

”Die erfolg­rei­che Arbeit in Mar­bach am Neckar führ­te sie 2002 an das Staat­li­che Schul­amt in Lud­wigs­burg. Als ein­zi­ge Son­der­schul­schul­rä­tin war sie für alle Belan­ge der dor­ti­gen Son­der­schu­len zustän­dig. Neben die­sen Tätig­kei­ten war Sabi­ne Rös­ner in ver­schie­de­nen Arbeits- und Pro­jekt­grup­pen auch im Kul­tus­mi­nis­te­ri­um eine geschätz­te Mit­ar­bei­te­rin”, heißt es in der Pres­se­mit­tei­lung.

Seit Sep­tem­ber 2007 war sie als Bereichs­lei­te­rin bei der Abtei­lung Schu­le und Bil­dung des Regie­rungs­prä­si­di­ums ins­be­son­de­re für die Son­der­schu­len im Bereich des Regie­rungs­be­zirks Stutt­gart zustän­dig. Dort war sie seit 2012 stell­ver­tre­ten­de Refe­rats­lei­te­rin des Refe­rats für Grund‑, Werkreal‑, Haupt‑, Real‑, Gemein­­schafts- und Son­der­schu­len.

 

 

 

- Adver­tis­ment -